Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zugfedern für den Faller Containerterminal
#21
Zitat:Ach ja, auch bei mir sind da Kunsstoffzahnräder geschrumpft und auf der Achse gerissen. Daher rutschen die. Wenn man die also nicht mehr fixieren kann, dann hilft nur noch Tauschen, evtl dann gleich beide Teile gegen ein zueinander passendes Modul.



Hallo zusammen:



ich habe dafür die roten vom Blockmotor Verkehrsgetriebe genommen.

Die passen ganz gut auch in der Geschwindigkeit.



Schönen Abend



Lothar
Zitieren
#22
Hallo

endlich kann ich euch das Ergebnis meiner Anfrage mitteilen. Aber erstmal zur Klärung: So wie ich es sehe, sind bei jedem Terminal sechs Zugfedern eingebaut, zwei für die Laufkatze und vier unter der Bodenplatte. Wie ich aus euren Beiträgen entnehme, besteht derzeit Interesse an neun Sätzen, plus zwei für mich, macht also insgesamt 66 Federn. Damit ergibt sich für jeden Satz ein Preis von ca. 10 Euro (incl. Versand als Warensendung). Als Lieferzeit gab der Hersteller acht Wochen an. Als Bestelltag habe ich den 10. September vorgesehen. Sollten sich bis dahin noch mehr Interessierte melden, sodaß ich vielleicht auf eine Bestellung von 200 Federn komme, wird sich der jeweilige Satzpreis natürlich reduzieren auf ca. 7 - 8 Euro. Also bitte weitersagen und evtl. noch einen Satz für Reserve ordern. - Wenn die Teile dann da sind, gebe ich euch Bescheid, wie wir's am besten mit der richtigen Bestellung und dem Versand machen.

Jetzt noch zur Digitalisierung: Das war erstmal nur so eine Idee von mir, würde aber drei Decoder erfordern und natürlich drei Addressen. Da aber auch die preisgünstigen Decoder mittlerweile schon Schaltfunktionen dabeihaben, könnte man diese evtl. für Beleuchtung oder Signalbetätigung verwenden. Hab's aber noch nicht ausprobiert. Ich möchte jedenfalls von diesen unzeitgemäßen Selenplättchen wegkommen und hoffe, daß ich euch bald mehr berichten kann.



Schönen Gruß



Hubert
Zitieren
#23
Hallo Hubert,



einen Satz für mich vormerken.



Gruß

Lothar
Zitieren
#24
Hallo Hubert,



ich bleibe bei meinen 2 Sätzen. Freue mich schon!



Viele Grüße, Christian
Zitieren
#25
Hallo,

habe vor ein paar Tagen ebenfalls ein Container Terminal ersteigert. Ich habe es zwar noch nicht, würde aber auch 2 komlette Sätze nehmen. Ich h0ffe es ist noch rechtzeitig



Grüße

Uli
Zitieren
#26
Hallo

also die Bestellung der Federn ist raus, Lieferzeit etwa 8 Wochen.

Ich melde mich dann wieder, wenn die Teile da sind.

Gruß

Hubert
Zitieren
#27
HAllo Hubert



Klasse.



Schick mal den Preis rüber was die kosten.
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#28
Hallo Hubert,



Ich wollte mal nachfragen, wie es denn mit den Zugfedern aussieht. Bis wann können wir den ungefähr mit der Lieferung rechnen?





Gruß



Thorsten





Upps, hab grad gesehen, das die Bestellung ja acht Wochen Lieferzeit hat und somit hat sich die Frage ja erledigt. Must halt nur sagen was du jetzt an Geld bekommst.
Zitieren
#29
Hallo

endlich wieder was neues zu diesem Thema. Die Federn sind bei mir angekommen. Ich gebe sie satzweise ab, d.h. ein Satz besteht aus 6 Federn und kostet incl. Versand 10 Euro. Jeder weitere Satz in der Bestellung kostet dann 8 Euro. (gegen Vorauskasse)

Ich weiß nur nicht, wie das mit der Bestellung am besten geht, könnt ihr mir da eine persönliche Nachricht senden mir eurer Anschrift, dann würde ich euch meine Bankverbindung angeben.

Ich hab mal ein Foto gemacht von einer Originalfeder und einer neuen, es ist kaum ein Unterschied festzustellen.

Gruß

Hubert


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#30
Hallo Hubert,



super, gerade rechtzeitig zur Bastelzeit! Hast eine PN von mir.



Viele Grüße, Christian
Zitieren
#31
.... und genau dieser Thread hat mich bei der Suche über Google hierher zum h0slot-Forum geführt ..... Ich hatte auch gerade ein Containerterminal ergattert - und gewundert, wie denn die Spannungsversorgung für den Laufkatzenmotor hergestellt werden kann. Da fehlen bei mir die Federn - also hänge ich mich mal hoffnungsfroh hier hinein und frage, ob noch welche zu bekommen wären - Hubert hat 'ne PN

<img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' class='bbc_emoticon' alt='Rolleyes' />



Ich wünsche ALLEN ein paar nette ruhige Weihnachtstage!

Gruß

Detlef
Zitieren
#32
[sub]Hallo Leute,[/sub]

[sub]so erst mal ich bin neu hier dabei, tolles Forum.[/sub]

[sub]Nun meine Frage: hat einer von Euch eine Anleitung für das Terminal?? wenn ja, bitte mal als PDF an meine E-Mail Adresse schicken. Habe evtl. neue Ersatzteile dafür in meinen Fallerboxen. Aber ich müßte Details sehen[/sub]

[sub]Im Voraus besten Dank <img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' class='bbc_emoticon' alt='Smile' /> [/sub]

[sub]Gruß Bernie[/sub]
Zitieren
#33
Hallo Bernie,

Die wichtigsten Seiten hatte ich einmal in einer meiner Gallerien eingestellt:

http://forum.h0slot.de/forum/index.php?/...nerbrucke/

Bin grad in Urlaub, aber ab den 29.7. Kann ich den PC nach den gesammten Scans durchsuchen.



Grüße aus Kassel!
Holger aus Kassel. 
Zitieren
#34
Hallo Leute, Danke Holger

ich habe in meiner Original Faller Ersatzteilbox, den kompletten Greifer, 4 schmale dünne Messingstreifen und 4 kleine Federn und 6 Stück lange Federn, alle Teile sind nagelneu, achso, die wiße Schnur, habe ich auch

Suche einen defekten Terminal zum restaurieren. Denke mal jeder von Euch hat ja seine fehlenden Teile schon bekommen :-)



hier in der Abbildung: Figur 8 & 9



[url="http://forum.h0slot.de/forum/index.php?/gallery/image/1924-seite12jpg/"][Bild: tn_gallery_254_169_88593.jpg][/url]



Gruß Bernie

Zitieren
#35
hi All



kennt jemand von Euch einen 2k-kunststoff den man flüssig wie Resin(e) vergiessen kann, aber der eigenschaften selbstschmierend wie Nylon oder ähnlich hat?

dann wäre es ja ein leichtes die zahnräder neu zu giesen

also, ich würde die schon abgiessen, wenns brauchbaren giessbaren kunststoff gibt



damit liessen sich ja auch schnecken und zwischenzahnräder, ja sogar eigene chassis giessen



kennt oder weiss da einer etwas???



DC
die welt braucht mehr Ver-Rückte

seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben. DC
Zitieren
#36
Hallo,



habe zufällig diese hier gefunden:





http://www.sb-modellbau.com/product_info...Path=87_94



vg

Uli
Zitieren
#37
Hallo Zusammen,



@Gustavo, das sind aber nur die Zahnräder ohne die Schnecken. Die passen nur wenn man noch die alten Motoren mit den Messingschnecken hat.

Ich nehm immer die rote Schnecken/Ritzel Paarung vom Verkehrsgetriebe der Blomos, die passen auch. Laufen aber etwas schneller.



Schöne Grüße



Lothar
Zitieren
#38
Hi Claus,



[quote name='photomanHH' timestamp='1342798998' post='46921']

hi All



kennt jemand von Euch einen 2k-kunststoff den man flüssig wie Resin(e) vergiessen kann, aber der eigenschaften selbstschmierend wie Nylon oder ähnlich hat?

dann wäre es ja ein leichtes die zahnräder neu zu giesen



[/quote]



Ein fertiges mit Gleitmitteln additiviertes Compound egal ob Epoxi- oder PU Harz kenne ich nicht.

Man setzt aber in Kunststoffen häufig PTFE (Teflon, wie in der Pfanne) in Pulverform ein, um einen besseren Reibungskoeffizienten zu erhalten.



Ich habe das Pulver schon mal vor 20 Jahren mit sehr mäßigem Erfolg versucht am Markt zu etablieren, es hies Polymist F 5. Das hat großtechnisch in Thermoplasten gut funktioniert, nur diesen Markt (Bayer, BASF und Co) durften wir damals als Distributor nicht bearbeiten.

Also blieb nur der Schmiermittelmarkt und da auch nur die Anwendungen, die auf keinen Fall färben durften um Notlaufeigenschaften bei ungenügender Nachschmierung z.B. in Textil- oder Papiermaschien zu erhalten.



Ich selbst habe es immer ins Schloßöl gemischt, bis ich darauf kam, dass da Graphit echt besser ist.



Wie es der Teufel will, habe ich nocht eine kleine Mustermenge davon da. Die kannst haben.



Übrigens Nylon, Polyamid (6,12 etc.) genannt ist normal nicht selbstschmierend, sondern es nimmt bis zu 3% Wasser auf, das es elastisch und leichtläufig macht. Für kleine und große Zahnräder wird aber meist POM (Delrin Polyacetal) genommen, das dann entsprechend mit Gleitadditiven versetzt ist z.B. für Uhren, Bohrmaschienen, KFZ-E-Antriebe wie Scheibenwischermotoren etc.

Die Zahnräder in unseren Rennern sind aber meist aus billigem Massenkunststoff. Deswegen eiert da ja alles. Bei den Faller Zahnrädern in weiß meine ich aber ein POM auszumachen.



Grüße



Fritz
Viele Grüße

Fritz

Ich weiß, dass ich nichts weiß!
Sokrates, 469 - 399 v. Chr.
Zitieren
#39
Hallo

nur zur Information:

Ich habe noch 6 Sätze Zugfedern übrig. Nachbestellen werde ich sie wohl nicht, schließlich mache ich das nicht gewerblich, und verdient ist an der Aktion auch nichts.

Ich hoffe, daß alle, die bisher die Federn eingebaut haben, damit zufrieden sind. In meinem Terminal funktionieren sie wunderbar.

Viele Grüße

Hubert
Zitieren
#40
Hallo

Bestandskorrektur:

Es sind noch 4 Sätze übrig

Hubert
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste