Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Trennmittel bei der Formherstellung?
#1
Hallo Freunde des Resinepanschens,

gestern hab ich mal wieder richtig Mist gebaut Cry

Bisher ging eigentlich alles ganz gut beim Formenbau aber man will ja immer das Ergebnis verbessern und versucht neue Wege und neue Materialien. Das hätte ich mal lieber nicht gemacht - die Form ist Müll.

Meine Frage: Was verwendet Ihr und das Urmodell beim erstellen der Außenform innen auszufüllen (bisher hatte ich Knetmasse verwendet, die ist mir aber zu porös bzw. zu hart)?

Das war aber nicht das Problem, Knetmasse geht auch, dauert halt etwas länger das ganze zu optimieren.

Das eigentliche Problem: Welches Trennmittel verwendet Ihr beim Erstellen der Innenform???

Ich habe bis jetzt dieses Trennmittel

[url="http://www.marronnier.de/shop7/product_info.php?cPath=15&products_id=404"][url="http://www.marronnier.de/shop7/product_inf...products_id=404"][url="http://www.marronnier.de/shop7/product_inf...products_id=404"]http://www.marronnier.de/shop7/product_i...cts_id=404[/url][/url][/url]

verwendet, ging zwar ganz gut aber nicht optimal!

Leider war das leer! Dann stand hier noch ein Silikonspray rum, damit funktioniert es jedenfalls nicht!!! Ein Trennen der beiden Formteile war fast unmöglich - Die beiden Teile waren miteinander verklebt, nach dem Trennen war die Form unbrauchbar!

HILFEEEEE!!!!
Zitieren
#2
Hi BeeFee,



als Trennmittel zwischen den beiden Formhälften kann man vieles verwenden!



Ich nehme derzeit eine spezielle Vaseline (wie mein Silikon von http://www.rai-ro.de), es geht aber sicher auch die einfache aus der Drogerie. Dann habe ich schon irgendeine x-beliebige Hand- oder Babycreme benutzt (weil nix anderes im Haus) und bei meinen ersten 4 oder 5 Formen - jetzt nicht lachen! - zerlassene BUTTER!



Letzteres funktioniert wirklich prima: Ein Klümpchen Butter in ein Schnapsglas, ab ins Wasserbad (oder Mikrowelle, sofern vorhanden) und mit einem alten Pinsel aufgetragen.



Geht alles - nur fettig muß es sein.



Ach ja: Als Knetmasse kann ich ebenfalls die bei rai-ro erhältliche besten Gewissens empfehlen! Ist supergeschmeidig und läßt sich oft wiederverwenden (d.h. die 5,- EUR für die Packung sind m.E. günstig)!



Viel Spaß und Erfolg auch weiterhin wünscht



Claus
Meine "oldschool" Blush H0-Slotcar-Website:
Arrow http://www.aus-dem-rahmen-gefallen.de/slotcars

Zitieren
#3
hallo thomas



als trennmittel benutze ich immer spülmittel und komme damit

bestens klar!

und für die füllung des urmodells beim förmchenbau nehme ich ganz normale knetmasse, wenn die handwarm ist und ein wenig durchgewalkt wurde, wird die schön geschmeidig!



gruß,

marco
Zitieren
#4
hallo,



ich nehme Kera-Stone Vaseline von Hobbyfun, was immer das heissen mag und trage diese mit dem Pinsel auf. Ich habe auch mal Spülmittel benutzt, aber dann schlechte Erfahrungen damit gemacht. Vielleicht hatte die Zusammensetzung des Spülmittels geändert. Für die Form nehme ich einfache Kinderknetmasse.



Gruss



leo
Zitieren
#5
Danke erstmal!

Ich werd mal ein paar Sachen ausprobieren.

Das mit der Knetmasse hab ich bis jetzt auch so gemacht, aber auch hier möchte ich mal sehen ob es nicht noch was besseres gibt.



Gruß BeeFee
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste