Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Felgenabzieher/-presse gesucht
#1
Hallöle Jungs,


...wo gibt es noch (erschwingliche) Felgenabzieher und -pressen??
Diese rosa eloxierten Felgenpressen und die kleinen Abzieher mit den filigranen Backen/Klingen
find ich nirgends mehr...
Hat jemand nen Tip?? Blush 

Ich such das für nen Arbeitskollegen, der hat auf dem Dachboden seines Vaters
eine alte (!) Model-Motoring Bahn mit ner ordentlichen Menge alter T-Jets und Vibrators gefunden.
Und ist vollauf begeistert!!
Ich hab ihm erstmal mein Werkzeug geliehen... will das aber nicht weggeben!! Big Grin 

Lieben Gruß
Ebi
Zitieren
#2
Hi Ebi!

Der Abzieher war oder ist von Rick Therry.  http://www.rt-ho.com
   

Aufpresser brauchst du nicht zwingend.Da tut es jeder Parallelschraubstock mit glatten Backen.Ich hab da einen von Wolfcraft für meinen Dremel Bohrständer.Funzt einwandfrei.

Aber da wir ja zum Glück keinen Händler für HO mehr haben (Fritz,wir brauchen Dich!!!!!! Tongue ) und Umpfi uns auch den Rücken zugekehrt hat,heisst die Devise = Dollars kaufen und ab dafür.Beim derzeitigen Wechselkurs plus Versandkosten aber auch kein Spass.......

Oder mal fragen,ob sich aus dem Forum keiner eine goldene Nase verdienen will (und auch maschinell könnte!)

Ansonsten sag deinem Kollegen,daß ich die Autos nehme und er mein Werkzeug bekommt! Big Grin

Gruss

Michael
Et jiff ke grütter Leed,als wat do Mensch sich selfs aandeet!
Zitieren
#3
Ebi alte Rinde!!! Big Grin

Einen Felgenabzieher gibt es bei Fohrmann -> https://www.fohrmann.com
Aufpressen würde ich im Zweifelsfall genau so machen, wie vom Historiker-Michl beschrieben. Smile

LG
Andreas
Zitieren
#4
(26-01-2016, 20:35)historic-route-66 schrieb: der Abzieher war oder ist von Rick Therry.  http://www.rt-ho.com

Aber da wir ja zum Glück keinen Händler für HO mehr haben (Fritz,wir brauchen Dich!!!!!! Tongue ) und Umpfi uns auch den Rücken zugekehrt hat,heisst die Devise = Dollars kaufen und ab dafür.Beim derzeitigen Wechselkurs plus Versandkosten aber auch kein Spass.......
Michael

Hallo Werkzeugsucher,

RT HO liefert so weit ich mich erinnern kann, erst ab > 200$ ohne Fracht gerechnet.

Mich braucht, zumindest als H0 Slotcarhändler kein Schwanz mehr, jeder Mann ist ersetzbar! Shy

Ja der derzeit sinkende Dollar Kurs ist für die Schnäppchenjäger nicht mehr witzig. Ich sehe den schon bei 80ct und bin da beileibe nicht alleine mit meiner Einschätzung. Wenn dann noch EuSt auf den gesamten Zahlbetrag (Inkl. Porto!), Fahrtkosten zum Zoll, evtl. Urlaub dafür löhnen, hinzu kommt, wird es grimmig teuer. Angry

Lang lang ist es her, als man bei mir $ = € brutto bezahlt hatte. Sad

@ Ebi der hier ist wohl zu klein??
Viele Grüße

Fritz

Ich weiß, dass ich nichts weiß!
Sokrates, 469 - 399 v. Chr.
Zitieren
#5
Danke Männer!! Smile

Der Dachboden des Vaters meines Arbeitskollegen findet sich in Mittelamerika...
Da liegt eine Bestellung in die USA über Strohmänner/-frauen sehr nahe!
RT-H0 ist schon in seiner Linksammlung, genau wie Jaghobbies etc.

Ich hatte die Hoffnung, das Zeug gibts noch irgendwo in D/A/CH...
Wenn Helmut aus LeMans zurück is, erinnert der sich ja vielleicht an die diversen
Kartons, die in seinem Lager verstauben.  Abnehmer für den Inhalt gibt es ja wohl... Wink Heart

Dieser Messingabzieher, den Fritz aufgezeigt hat liegt seit Jahren unbenutzt und
OVP in meiner H0-Werkzeugkiste... ich kann nicht mal sagen, ob der für Zahnräder
taugt, wofür der ja wohl mal gedacht war!?? Blush Blush




Liebe Grüße
Ebi
Zitieren
#6
Hallo Ebi,
Hallo Andreas,

für Felgen ist der letztgenannte Abzieher nicht - er kommt nicht hinter die Räder Confused
Ich war nämlich auch schon auf der bisher leider erfolglosen Suche, denn auch ich finde, das ein Hobby noch bezahlbar sein sollte.
Also behelfe ich mir weiterhin mit einem Seitenschneider als Abhebelhilfe (nicht schön aber selten...)

Welcher der Fohrmann-Abzieher ist denn für die Räder brauchbar - da gibt es ja ein paar mehr zu bestellen.
LG
Christoph
Zitieren
#7
(27-01-2016, 01:41)cw658 schrieb: Also behelfe ich mir weiterhin mit einem Seitenschneider als Abhebelhilfe (nicht schön aber selten...)

....und damit ist das Ächslein einmal verkantett, dann ratzefatze verbogen.....für immer hin.... Sad
Viele Grüße

Fritz

Ich weiß, dass ich nichts weiß!
Sokrates, 469 - 399 v. Chr.
Zitieren
#8
Hallo Fritz,
das habe ich noch nicht geschafft....
Vielleicht weil ich so ein "gefühlvoller TYP" bin.....? Blush
LG
Christoph
Zitieren
#9
Hallöle

Wenn man einen kleinenn Seitenschneider hinter die Felge bekommt und dann vorsichtig zukneift, hebt sich das Rad gleichmäßig ab.
Zum Aufpressen verwende ich einen Micrometer in Schraubstock
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#10
Moin Christoph,

ich benutze den hier schon seit Jahren -> https://www.fohrmann.com/mini-abziehvorrichtung.html
Der hat meiner Meinung nach zwei interessante Besonderheiten:
- man kann Ersatzhaken bekommen (die man flacher schleifen könnte)
- die Spindelspitze ist austauschbar

LG
Andreas
Zitieren
#11
Moin,

ich danke Euch Beiden.
LG
Christoph
Zitieren
#12
mein glück, das weder meine achsen noch meine räder davon wissen, das MANN dafür hilfmittel braucht

das middem Seitenschneider klingt professionel
früher hätte ich hier gesagt, wenigstens verdient Fritz etwas an seinen tipps Wink))))))))

natürlich meine ich damit den Seitenschneiderverkauf Wink))
nehmt mich blos nicht zu ernst

cu, DC

bei den magnetern mit den 1,2mm achsen habe ich mich auch immer gefragt, wie das gehen soll
da hat man ja schon probs gutes feinstes neues material zu bekommen, das bei dem durchmesser nicht schon beim anschauen zum neueinbauen krumm wird
nicht mal der shop mit dem grossen J konnte da so richtig gutes liefern

cu, DC
die welt braucht mehr Ver-Rückte

seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben. DC
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste