Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitungstreffen für die Saison 2017
#61
Tröste Dich,
beim Einbauen von Dekodern muss auch gelötet werden.
Zitieren
#62
Ein echter Löt-Workshop würde wahrscheinlich wirklich den Rahmen sprengen. Viele Tipps wurden ja bereits genannt.

Lasst uns das Thema Löten ganz ans Ende der Veranstaltung schieben. Wir könne ja erst einmal Informationen über das richtige Lötwasser, vernünftige Lötstationen, Lötdraht, Bezugsquellen derselben etc austauschen.

Dazu noch ein paar Beispiele der Lötprofis, die zeigen, wie es aussieht, wenn es richtig gemacht wurde. Zu Hause üben kann dann jeder für sich. Falls am Ende noch genügend Zeit ist, und alles Andere besprochen wurde, kann ja immer noch der Lötkolben angeknipst werden.
Zitieren
#63
Hallöle

Ich habe 2 Weller Stationen, die müßten ausreichen. Die andere nun ja, günstig eben, aber damit habe ich mein Kreuzungsmodul verlötet und die 4te die ich habe ist eher was für kleine Bauteile.
Geh morgen im Raum etwas aufräumen, wenn ich dran Denke werde ich mal Fotos von den Stationen machen.
Auch das Lötzinn welches ich habe werde ich dann Fotografieren.

Es ist nur eine Frage wenn die, die einen weiteren Anfahrtweg haben wieder nach Hause fahren wollen. Kurz rechnen: Frankfurt ca 3 Stunden fahrt und Tkone gute 5-6 Stunden fahrt.
Wir schauen wie wir zeitlich mit den Themen durchkommen und würde sagen das wir spätestens um 14.00Uhr das Löten erklären/zeigen und diese dann etwas üben können.
Das mit der Blocksteurung können wir ruhig hinten anhängen, da das für mich auch nur Böhmische Dörfer sind, ist das eher was für die Elektronik Profis, wo die meisten kaum was beisteuern können außer ahhja, oohhh.
Ich fürmeine Person nutze das Endprodukt, aufgrund meinem nicht vorhanden elektronik Wissen, so wie man sagt wie es angeschlossen werden muß, deshalb stellt sich mir die Frage, ist das wirklich so wichtig das man dem Löten keinen Vortritt lassen soll!?

Da mehrere Leute löten können, könnten die jedem der es nicht oder nicht so gut kann, zeigen, so wäre dieses Thema sehr schnell besprochen und abgehakt.
Lassen wir mal die Zeit für das Thema Löten auf 30 Minuten setzen, länger dürfte es nicht dauern.
Wenn wir um 11.00Uhr anfangen, vorrausgesetzt alles sind Punktum anwesend, hätten wir pro Thema 1Std und 10Minuten Zeit.

Machen wir es mal so:
  • Da wir "nur" Wolfgangs Modul anbauen müssen würde das so ca. 15 Minuten dauern.  
     Wären noch 55 Minuten Zeit Autos fahren zu lassen und über die Schnittstellentechnik zu reden. 11.00-12.10Uhr
  • Modulform und -thema, Kombinierbarkeit  12.10-13.20Uhr
  • Austellungen 2017 13.20-14.30Uhr
  • Themensammlung und Termine für Workshops 2017  14.30-15.40Uhr
  • Praktische Arbeit/Löten 15.40-16.10Uhr
  • Ideen zur Neuauflage der Blocksteuerung 16.10-16.50Uhr
  • 16.50-18.00Uhr???
So wäre jetzt ein exakt durchgeplanter Tag, den wir aber nicht einhalten werden können Big Grin.
Es soll nur ein Beispiel sein, um zu zeigen wieviel Zeit wir eigentlich haben.

Also bitte hängt euch nicht daran auf das welche Löten lernen wollen, sondern lasst es auf uns zu kommen.

Viel wichtiger ist die Frage, wer kommt vorher noch zum aufräumen Cool Big Grin Big Grin Big Grin

Ich könnte noch einen Topf Chili mit Fleisch aus der Dose, von die Aldi, mitbringen, den wir dann Vorort aufwärmen, wenn der kleine Hunger auf was warmes kommt.

Bis jetzt kommen: MOS, Dieter, Wolfgang, Darwin, Michael ( ACAR), Thomas ( TKone), Klenkes, Jörg und meine Wenigkeit?
Jemanden vergessen wovon ich nichts weiß?
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#64
Hallo Lothar, hallo zusammen,

das ist doch ein Plan, finde ich gut.

(Planabweichung können wir am 19. machen Big Grin .)
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#65
Hallo Lothar,
auch ich werde kommen.
Viele Grüße

Jörg /joestar
Zitieren
#66
(21-01-2017, 20:35)joestar schrieb: Hallo Lothar,
auch ich werde kommen.

Ich leider nicht,
möchte aber nochmals bitten, vielleicht das Thema "Löten" einem breiten Publikum hier ebenfalls zugänglich zu machen,
ggf. in einem neuen Fred..? Blush
LG
Christoph
Zitieren
#67
Hallo Christoph,

geplant ist ein Workshop für's Löten - also mit Dabeisein und seinen eigenen Kram mitbringen und so.

Brauchbare Anleitungen mit Bildern und bewegten Selbigen gibt es zuhauf im Netz.
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#68
Hallo Stadtbahner,

ich finde Euren Plan für den 19.2. gut. Zum Thema löten, schaue ich gerne mal den
"Profis" unter Euch auf die Finger bzw. den (Löt-)Kolben, kann dann aber zuhause weiter
üben. 

Wenn alles klappt reise ich ab Frankfurt zusammen mit Acar. Eine Zeit für die Rückfahrt haben wir noch 
nicht festgelegt, ich denke aber dass wir nicht bis 18.00 Uhr bleiben werden. 

Ich freue mich auf das Treffen mit Euch!

Viele Grüße, Thomas
„Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern“, Walter Röhrl 
Zitieren
#69
Erst einmal ein großens DANKESCHÖN an Loddar und Mos für die Organisation und Vorbereitung.

Wir (tkone, Acar) werden uns bemühen pünktlich in Düsseldorf zu sein, damit wir zügig beginnen können.
Themenlist ist sicher ein guter Leitfaden damit wir uns nicht zu sehr verzetteln.
Ich freue mich schon auf das Treffen!

Grüße,
Michael
Zitieren
#70
Hallo zusammen,

habe mich Anfang der Woche mit Thomas kurzgeschlossen und werde Michael (den ich noch nicht kenne) und Thomas begleiten.
Freue mich riesig, euch alle mal persönlich kennen zu lernen.
Also dann bis Sonntag.

Grüße

Lothar
Zitieren
#71
Hallo Lothar,

schön zu wissen.

Sehen wir uns also bei Lothar Smile .

ciao
michael der dir bekannte
Zitieren
#72
Hallöle

So, Raum ist einigermaßen aufgeräumt. Der Kegelbahnring ist abgedeckt, damit wir einen"Tisch" haben wo wir uns dran setzen können.
2 Arbeitsplätze zwecks Löten sind auch vorbereitet.
Senseomaschine und Tabs sind für den Gebrauch bereit. Wasserkocher und 2 Teesorten sind auch da.
Zucker, Süßstoff, Kaffesahne, Löffel und Tassen sind auch angerichtet.
Cola, Fanta, stilles Wasserund lautes Wasser ist auch schon da.
Morgen früh werde ich dann die belegten Brötchen abholen und danach, so ab 9.45Uhr, im Raum auf euch warten.

Den Süddeutschen eine stau und stressfreie Anfahrt.

BIS MORGEN
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#73
Hallo Lothar,

klingt echt verlockend! Wenn alles gut geht, werden die Süddeutschen gegen 11.00 Uhr bei Dir sein.

Ich freue mich Euch zu treffen!

Viele Grüße, Thomas
„Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern“, Walter Röhrl 
Zitieren
#74
Hallo zusammen,
wer möchte kann ein Speichermedium mit 1,5 GB Platz mitbringen.
Ich habe da noch ein Buch und Kataloge.
Freue mich auf Morgen Smile 

Gruß, Wolfgang
Zitieren
#75
Hat Spass gemacht!

danke an Lothar, dass er den Rennkeller aufgeschlossen hat.
Danke an die Weitgereisten, dass ich ein paar neue Gesichter kennenlernen durfte.
Schön, die bekannten Gesichter wiedergesehen zu haben.
Danke an alle, für die netten Gespräche.

Besonderen Dank an Alle, für die Unterstützung des Forums. Ich hoffe auf ein Wiedersehen, in irgend einer Form.

Viele Grüße
Markus
Zitieren
#76
Hallo zusammen,

ich schließe mich dem Klenkes an. Auch mir hat es wieder 'was Neues gebracht und vor Allem Spaß gemacht.

Die Planung für den nächsten Termin "doodle" ich wieder Smile .

Ein Ergebnis zur Herzstückpolarisierung gebt es schon, seht selbst: Teerkocher am Herz (MP4, 150 MB) .

Den Teerkocher hat Dieter54 zur Verfügung gestellt, mit Faller Flachanker und "Hubert"-Schelifern.
Im Vordergrund linker Hand seht ihr an den roten LED des Belegtmelderbausteins, dass der Kontakt zur Fahrbahn einwandfrei ist.
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#77
Liebe Verkehrsbahner und Anwärter,

vielen Dank an alle die dabei waren. Es war schön euch zu treffen und kennenzulernen.
Und natürlich ein dickes Lob für die Organisation und Bewirtung an Loddar M + MOS.
Mein besonderer Dank geht auch an meine freundliche und komfortable Mitfahrgelegenheit! Ich hoffe ihr seid gut nach Hause gekommen.

Grüße,
Acar
Zitieren
#78
Hallo Modulbahner und Anwärter,

herzlichen Dank für einen informativen, freundschaftlichen und unterhaltsamen Sonntag.
Mir hat es riesig gefallen, schon auf der Anfahrt die Bahn von ACAR bestaunen und testen zu dürfen.
Und erst seine Fahrzeuge, da passt alles zusammen, beeindruckend.

Bei Loddar im Keller dann endlich Gesichter zu den Nicknames aus unserem Forum.
Viele neue Informationen und Ausführungsbeispiele zu den Modulen und zur Digitalisierung.
So live geht der Lernprozess wesentlich schneller.

Die Fahrt war problemlos, bei angenehmer Konversation mit Michael und Thomas.
Gegen 18:00 h waren wir in FFM und um 20:30 h war ich wieder in Haigerloch.

Hat echt Lust gemacht auf mehr.

Schöne Grüße

Lothar
Zitieren
#79
Hallo Stadtbahner und Anwärter,

da bleibt mir nur mich den Vorschreibern anzuschliessen: Auch ich fands super interessant
und ich habe viele neue Anregungen mitgenommen. Besonders schön war es Euch alle mal persönlich
zu treffen.

Ich hoffe die Stadtbahner sind mir nicht böse, wenn ich noch ACARs Circuit Reims extra erwähne, den
ich im Original in Augenschein nehmen und auch ausprobieren konnte! Modellbau vom Feinsten!

Also nochmal vielen Dank an alle!

Bei mir arbeitet es schon im Kopf, wie ich ein Endmodul gestalten könnte. Demnächst mehr davon.

Viele Grüße, Thomas
„Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern“, Walter Röhrl 
Zitieren
#80
Hallöle
SB und SBuA.

Gesichter und Personen die hinter einem Nickname sind  kennen zu lernen ist immer schön, da weiß man in etwa auch ohne Smilies wie es gemeint sein könnte.
Denn aufgestellten Zeitplan haben wir natürlich konsequent durchgezogen [Bild: laughing-smiley-014.gif] und haben es doch geschafft 2 Punkte "abzuarbeiten".

Mit insgesamt 11 Leuten waren wir garnicht mal so wenig, was mich sehr freute.
Eventuell haben wir hier im Rheinland Glück das es demnächst auch eine Gruppe Modul Stadtbahner im Süden Deutschland gibt, fehlt nur noch der Norden Cool .
In Kirchheim ist ja ein Modul, vielleicht wird es ja fertig gestellt und man könnte dort an einem WE ein "gesamt deutsches Stadtbahnertreffen" machen Cool  Shy

Zu Acar wollte ich nur schreiben, was er da an Muster mitgebracht hat ist schon der reine Wahnsinn für mich gewesen.

Freue mich schon auf das nächste Treffen im Mai.
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste