Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amsland
#21
Hallo Hubert,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Feine Arbeit!
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#22
(02-07-2017, 22:07)hubert schrieb: 1500 Watt

Jetzt bin ich aber BASS beeindruckt!   Smile

Saubere Arbeit!


Gruß
Ebi
Zitieren
#23
Hallo
nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder Gelegenheit, mich ein wenig mit meinem Hobby zu beschäftigen.

Vor kurzem wurde ja bei ebay der WM-54-Bus angeboten. Mit dem hätte ich auch dienen können:

Hier habe ich mich mal an gelenkten Schleifern versucht. Vorne ist noch die Originalachse eingebaut, hinten habe ich nur die Felgen verwendet.

         

Noch ein zweiter Bus:

Bei diesen langen Fahrzeugen muss man hinten auch einen Führungsstift einbauen

          

Und hier ein Matchbox ohne Chassis:

          

Ein Fahrzeug nur mit Litzenschleifern:

          

Mercedes-Feuerwehr: (mit Kardanantrieb)

          

Und noch zwei Kardanchassis, für die ich noch keine Fahrzeuge habe:

Das Chassis mit dem Mikromotor läuft fast besser, auch Steigungen schafft es besser, obwohl die Getriebe gleich sind (Untersetzung 1:20)

          

Mit gelenkten Sromabnehmern habe ich es auch mal probiert, funktioniert auch:

         

Und hier noch ein Chassis mit meinem wohl besten Motor (Mashima, ca. 20 €)
Zusammen mit Silikonreifen und Litzenschleifern fährt es fast geräuschlos!

   

Alle Fahrzeuge wie üblich mit normalen 12 V-Motoren.

Vielleicht hilft es ja als Anregung, wenn jemand ein Fahrzeug selbst umbauen möchte.

Gruß
Hubert
Zitieren
#24
Hallo
endlich habe ich mich aufgerafft:

Amsland hat eine eigene Homepage !

Unter Homepage von Amsland habe ich begonnen, mein Projekt vorzustellen.

Allen Interessierten wünsche ich viel Spaß beim Durchstöbern der Seiten.

Gruß
Hubert
Zitieren
#25
Moin Hubert,
(12-01-2021, 23:47)hubert schrieb: Unter Homepage von Amsland habe ich begonnen, mein Projekt vorzustellen.
Das sieht viel versprechend aus, da werde ich morgen Mal heftig drin rumstöbern  Cool  .

"AlfaSpider" - ich schmeiß mich wech  Big Grin Big Grin Big Grin .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#26
Herzlichen Glückwunsch zur eigenen Homepage. Sehr schön und voller Geschichte(n). Hut ab!

Werde alles lesen. Bewundere jeden für die Energie eigene Ideen betreffend Technik der Fahrzeuge und Bau einer Bahn umzusetzen. Toll.
Herzliche Grüße 

Thomas 

Smile

Vergangenheit war auch mal Zukunft
Zitieren
#27
Moin,
tolle Anlage, topp Umsetzung!
da werde ich sicherlich Anregungen für meine Anlage übernehmen.
Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#28
Nachdem ich seit heute morgen um 3.45 in Australien und China weilen durfte, war der Besuch dieser Webseite genau das Richtige, um das etwas "matschige" Hirn aufs Angenehmste zu Stimulieren Idea .

Ich bin schwer beeindruckt, wie Hubert Lehmann konsequent seiner inneren Stimme gefolgt ist und zahlreiche Iterationen durchgeführt hat, um diesen neuen Stand der ams-basierten Technik zu erreichen. Bisher war sein überragendes Wissen (u.a. auch zu meiner S 20- Anlage) hier im Forum verstreut zu finden - die Webseite führt Alles wie ein gut geschriebener Fachartikel zusammen.

Ich bin auch dankbar für die versöhnliche Beurteilung der analogen Technik, denn dieser Rahmenbedingung möchte ich persönlich treu bleiben. 

Und nein, die Ampelanlage kommt mir nicht auf die Bahn Angry .
Zitieren
#29
Hallo Hubert,

bitte versuche doch auch noch, deine PNs zu lesen und zu beantworten.
Liebe Grüße,

Dieter
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste