Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baubericht kleine Faller-Klappbahn
#21
das geht auch günstiger...
auf einer Grundplatte aus Styrodur oder Sperrholz die Bäume dioramenmäßig aufbauen und zum Klappen der Platte abnehmen und dann iwo verstauen.
LG
Christoph
Zitieren
#22
Wow, das hört sich gut an - müssen ja nicht alle Bäume wieder in die Vertikale Big Grin .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#23
Es geht weiter.
Die Felsen dunkelgrau gestrichen
Hellgrau trockengebürstet
Schwarz gewasht
Hellgrau und weiß trockengebürstet
[Bild: Bahn25.jpg]
[Bild: Bahn26.jpg]
[Bild: Bahn27.jpg]
[Bild: Bahn28.jpg]

Erster Anstrich der Schienen.
Vorher habe ich die Schienen mit Isopropylalkohol gereinigt
(Meiner Meinung nach das beste für die Faller Schienen)
[Bild: Bahn29.jpg]
[Bild: Bahn30.jpg]

Heute Abend wird die zweite Schicht gestrichen und das Gelände grundiert...
Die Brücke wird erst eingesetzt wenn das Gelände darunter begrast ist.

Gruß Stefan
PS: Die Holzfäller sind interessant... :-)
Wobei aus Kostengründen ein abgeholzter Wald mit Baumstümpfen eher denkbar ist...
„Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat. Untersteuern, wenn ich Angst habe.“
Walter Röhrl
Zitieren
#24
Und schon wieder ist Geduld angesagt...
Gelände dunkelgrün eingefärbt
Den Bereich "unter" der Brücke gestaltet

Ich verwende gesiebte Erde um "Erde" darzustellen
Der Weg ist aus feinem Quarzsand

Brücke eingesetzt
Diese verspachtelt
Tribüne eingespachtelt
... 1-2 Tage Pause

Schönen Abend noch

Gruß Stefan
[Bild: Bahn31.jpg]
[Bild: Bahn32.jpg]
[Bild: Bahn33.jpg]
[Bild: Bahn34.jpg]
[Bild: Bahn35.jpg]

...und des langweilt echt net?
„Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat. Untersteuern, wenn ich Angst habe.“
Walter Röhrl
Zitieren
#25
Hallo Stefan,

ne, Langeweile kommt da nicht auf - da weiß jeder Baufortschritt zu gefallen Smile .

In welcher Richtung soll die Bahn eigentlich befahren werden? Nicht, dass dir die Mäuerchen der Unterführung da beim Driften im Weg stehen?

Ich habe mir nochmal die Anfangsbilder zu deiner Bahn angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Auffahrten zur Steilkurve - insbesondere die doppelten an der langen Geraden - ziemlich schräg sind. Hast du das im Fokus oder wird der zweite Teil doch anders aks ursprünglich geplant?
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#26
Hallo Michael,
die Bahn wird in beiden Richtungen befahrbar sein.
Die Mauern sind entsprechend ausgelegt.
Ich hoffe dass sie die Schäden beim "rausfliegen" begrenzen.

Die Steigungen für die Steilkurven beginnen erst auf der anderen Hälfte.
Weiter oben irgendwo ist ein Video, da sieht man das recht gut...
Es macht Spaß.
Nur die Trocknungszeiten nerven etwas.....

Gruß Stefan
„Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat. Untersteuern, wenn ich Angst habe.“
Walter Röhrl
Zitieren
#27
Oh je, Stefan,

Pfui, die Faller Schienen zu bemalen, für mich ein Frevel. Hab noch nie ne Strasse gesehen, die gleichmässige Farbe hatte.
Die rote Steilkurve auch nicht mein Fall, kriegste inne Bucht noch Graue.
Die biegbaren hässlich olivfarbene hätteste auch mit grauen Schienen hingekriegt, quer alle 5 mm eingesägt und sanft gebogen. bei den oliven ist auch die Slotbreite lt. meiner Erfahrung kleiner.
Trotzdem gelungene Arbeit,
Gruss,
Hans
Lionel und BloMo Fan, Atlas und Rasant auch und  jetzt wireless Sleepy Sleepy
Zitieren
#28
Den Randstreifen von der Bahn hätte ich abgeschnitten, da du an manchen Stelle die Straße verbreitert hast, wäre es eine Fläche geworden.
Falls noch einer abgeschnittene Fallerbahnteile braucht, ich hätte welche. Shy
 
Bin gespannt wie es weiter geht.
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: bene_de, 1 Gast/Gäste