Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Decals von Pattos Place
#1
Moin,
ich habe mir erstmalig Decals von Pattos bestellt, da ich aus der Pro Car-Serie den M1 als Varianten "Andy Warhol" und "BASF" nachbauen will.
Und nun meine Fragen:
- Hat hier jemand Erfahrungen mit den Decals von Pattos?
- Muss ich die Karos lackieren/grundieren, drückt die Originalfarbe (Original AFX-M1 in rot-blau-weiß) durch?

Viele Grüße

Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#2
Moinsen,
lackieren würde ich auf jeden Fall.
Ich befürchte ein ganz anderes Problem.
Die flächendeckenden Decals faltenlos auf die Karosserie zu bekommen.
Informier dich über Decalweichmacher (Softener).
Wenn du bei Pattos Decals bestellst bekommst du meistens mehrere Sätze - hast also welche zum üben.

Arne
Zitieren
#3
Moin,
das mit den Falten ist bei Rundungen noch schlimmer, meine Motoradmodelle in 1:12 haben mich teilweise in den Wahnsinn getrieben!
Chemische Hilfmittel habe ich also! Meine Frage bezog sich eher auf die Deckungsfähigkeit des Decalsdrucks, da habe ich mich einfach blöde ausgedrückt!
Aber ich hatte es schon gedacht, das ein mattweißer Vorlack besser ist. Die Absätze zwischen den originalen Farben müssen eh geschliffen werden!
Das hast Du, Arne, es viel einfacher: Rost drüber und gut ist! Deine Exponente haben mich übrigens animiert auch den einen ider anderen Rosti zu produzieren! Sei gedankt für Deine Antwort!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#4
Moin, kommt auf die verwendeten Druckverfahren an wie deckend Decals sind.

Habe leider noch nie ein Pattos verarbeitet, kann daher auch keine präzise Auskunft geben.
Aber weiße Vorlack ist immer eine gute Wahl. Da machst du nichts verkehrt und ärgerst dich hinterher auch nicht.

Martin
Leistung ist, wenn sich die Felge im Gummi dreht!
Zitieren
#5
Moin,
jo, vor allen Dingen bei den Preisen für die AFX-M1!
Wobei ich nun am überlegen bin, welches Dekor auf den AFX-M1 kommt und welches auf den T-Jet-Resineguss...... es wird wohl das BASF auf den AFX kommen!
Wenn ich fertig bin, folgen mal Bilders!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#6
Ich will für Dich mal schwer hoffen, dass Du die Variante

BM M1-BAS 1980
[Bild: BMM1-BAS-1980-24.JPG]

gewählt hast und nicht die

BM M1 Pro Car - BASF No 56
[Bild: BMM1ProCar-BASFNo56-24.jpg]

Letztere würde nämlich von der Form überhaupt nicht oder wenn dann nur mit grosser Schnipselei und vielen Anpassungen passen. Allerdings befürchte ich es aufgrund Deiner Frage nach dem Deckgrad fast, weil bei der ersten Variante müsstest Du das Auto ja so oder so rot lackieren...

Die "Full Wrap" Decals von Patto's - leider sind fast alle neueren so - passen kaum auf unsere Autos weil die ja von grossen Modellen in 1:24 und :32 stammen und einfach runtergerechnet sind. Daher muss man sich etwas künstlerische Freiheiten rausnehmen, da immer wieder eine Fläche oder ein Seitenpanel grösser, kleiner oder anders geformt ist. Allerdings kann man bei der Bestellung auch angeben, dass man das Decal ohne die Hintergrundfrarbe - in diesem Fall rot - wünscht, das erleichtert das ganze ungemein.

Stephan
[Bild: chsm.gif]
Zitieren
#7
Moin,
das war mir nicht aufgefallen, dass es zwei Varianten gab......
Ich habe natürlich die rote BASF gewählt! Na mal schauen, was es wird, vielleicht habe ich nun 8€ in den Sand gesetzt!
Ich werde berichten!
Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste