Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrung mit ebay
#1
Hallo Zusammen,


ich möchte Euch mal erzählen, was mir bei ebay passiert ist, bzw. noch läuft Angry


Auf der Suche nach Faller AMS Formel 1 Autos, ersteigere ich bei einem Verkäufer 2 Autos zum restaurieren. Sofort inkl. Porto bezahlt und dann gewartet. Verkäufer sendet Paketnummer zu.
Ich bekomme eine Mail, dass das Paket bei mir angekommen sei, doch ich habe nichts erhalten. Also zur Post gefahren und nachgefragt, aber dort war auch nichts im Postauto geblieben. Darauf gaben sie mir die Nummer der Hotline für die Sendungsverfolgung. Ich angerufen und erfahren, dass der Empfänger nicht ich sei, sondern N. S. aus der ….str. in 66... Fr....
Sofort den Verkäufer informiert. Der prüfte das und stellte fest, dass die Sendungsnummern verwechselt wurden. Ärgerlich, aber kann passieren.
Am nächsten Tag erhielt ich endlich ein Paket, leider war es das Auto für N. aus der Auktionsnummer 402269717.... Mist, es wurden auch die Paketaufkleber verwechselt und nun hatte N. meine Autos.
Nächster Kontakt mit dem Verkäufer war sehr nett und er hatte auch mit dem „netten“ N. kommuniziert. Ergebnis, er sandte neue Paketaufkleber raus, einen zu N. und einen zu mir, mit der Bitte diese auf die Pakete zu kleben und abzusenden. So war es auch mit uns, den Käufern abgesprochen und auch zugesagt.
Ich das falsch erhaltene Paket zugeklebt, mit dem erhaltenen Aufkleber versehen und abgeschickt. Dieses kam auch bei N. an. Nun warte ich und warte, habe ja die Paketnummer, die meine Sendung hat. Dieses wurde aber immer noch nicht bei der Post abgegeben.
Heute erfahre ich, dass der liebe N. keinen Bock hat das Paket zur Post zu fahren, weil er seinen Sprit für sowas nicht verfahren will. Außerdem sind Ihm seine Zusagen egal.
Also, solche Zeitgenossen habe ich sehr gerne. Er unterschlägt meine bezahlte Ware.
Ich warte jetzt erst mal ab und halte Euch gerne auf dem Laufenden.


Gruß
Holger


P.S. Ich stelle nicht alle N. unter Generalverdacht, oder mache hier Anschuldigungen gegen einen bestimmten. Es gibt viele Norbert, Noah, Nevio und viele, viele andere Namen.
Namen und Adresse werde ich hier nicht veröffentlichen, aber ich habe die Daten.
Zitieren
#2
Moin,
da wäre doch mein direkter Weg zu den "Grünweissen"
Tatbestand "Unterschlagung und Betrug"
Da würde ich persönlich gar nicht fackeln - das ist ja wohl sowas von dreist.

Ansonsten hast Du ja die Adresse und möglicherweise "auch noch andere Möglichkeiten".

Dem würde ich schon zeigen, worauf er "Bock" hat oder nicht....
LG
Christoph
Zitieren
#3
... Allererste Sahne !
Es gibt schon Typen , so was hab ich ja noch nie gehört ... Hoffe du kommst wieder zu deinen Fahrzeugen .

Vielleicht kann ja Jemand von hier ,der in dieser Stadt wohnt ,mal bei dem nen "Besuch" machen ... und rechtliche Schritte sind ja trotzdem möglich .

Drücke mal die Daumen für dich .
Fahrt Frei ...

Ciao 
Andy  Cool
Zitieren
#4
kenn ich auch mit den verwechselten sendungsnummern bzw inhalt . kann passieren wenns mal heiss hergeht .
nur hatte immer das glück bei solchen vopas mit hilfe der verwechselten das wieder in ordnung zu bringen .
die haben sich die dinger geschickt und ich habs porto bezahlt oder zu mir zurück und ich dann nochmal los ...

normalerweise würd ich sagen , sollte dir der verkäufer das geld erstatten oder sich schleunigst drum kümmern , das du deine ware bekommst .
er ist verantwortlich zu machen , sonst niemand .
und mit dem hast du auch einen vertrag , nicht mit dem falschen empfänger .
hast du denn wenigstens mit paypal bezahlt , dann kannst du einen fall über paypal eröffnen , 
da kommt meisst auch was bei rum .
ohne paypal bei ebay einen fall eröffnen , das kannst du vergessen .
anzeige , das hängt wohl vom wert ab , dein gegner wird aber immer der verkäufer sein
 nicht der hansel , ders nimmer rausrückt .
eine ankündigung einer negativbewertung kann auch manchmal wunder wirken , wenn , 
wie in dem fall , berechtigt ....

ps . schick mir doch mal den ebaynamen des nicht mehr rausrückers via nachrichtenfunktion , bitte .
den setz ich gleich auf die "persona non grata" ausschlusslisten meiner accounts .
Zitieren
#5
Moin Sven,

der Verkäufer unternimmt alles, damit ich meine Ware bekomme. Der ist sehr bemüht und scheut keine Kosten.
Die Ware gehört rechtlich mir. Ich kann vom Verkauf zurücktreten, muss aber nicht. 
Fakt ist, dass der No... Ware unrechtmässig behalten will. Mehr möchte ich z. Zt. noch nicht schreiben, da die Sache noch läuft.
Gruss
Holger
Zitieren
#6
@Holger,
mit was für A**** man es doch immer wieder zu tun hat. Drück die Daumen.
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#7
ja , die drück ich dir bzw dem verkäufer auch .
das sind so fälle , da ist man einfach sprachlos .
passiert auch normalerweise nur bei ebay kleinanzeigen , das dir ein verkäufer so eine nase dreht ,
deswegen mag ich kleinanzeigen nicht .
das ausgerechnet ein verwechselter käufer son arsch ist , damit kann ja wirklich keiner rechnen .

vergiss nicht nach gewonnener oder verlorener schlacht mir den ebaynamen als mail zu senden ,
der kommt sofort auf die liste ausgeschlossener käufer , so oder so ...
Zitieren
#8
Schallo " Pisten Rowdies " ,

sorry das ich mich hier noch mal dran hänge ... wollt nur Mut machen - es kann auch anders gehen . Habe heute mein erstes Faller slotcar bekommen , ein super schöner 20m in schoko/schwarz - aus der Schweiz über D versendet .
Es hat sich ein toller e-mail Wechsel vorab ergeben und das Teil ist in topp Zustand wie versprochen und läuft einwandfrei , Versand zügig zu D Konditionen , kein Zoll - alles vom Anbieter so geregelt worden .
[Bild: 38825281li.jpg]

[Bild: 38825282eo.jpg]

[Bild: 38825284qo.jpg]

[Bild: 38825285vg.jpg]



So macht es echt Spaß .
Aber ich bin mir sicher auch ich werde mal in den braunen Haufen greifen - dafür ist halt auch zuviel "falsch deklariertes Material im Umlauf "
Kopf hoch ,Holger
Fahrt Frei ...

Ciao 
Andy  Cool
Zitieren
#9
(19-06-2020, 16:29)sven schrieb: passiert auch normalerweise nur bei ebay kleinanzeigen , das dir ein verkäufer so eine nase dreht

eBayKleinanzeigen haben den Vorteil, das man hinfahren und die Artikel
anschauen kann!

Ich hab grad >1 k€ für neues Spielzeug bei eBay bezahlt und bin gespannt wie'n Flitzebogen, ob alles gut geht... Schlotter!

Wie Hermann schrieb, auf A*** trifft man zeitlebens (zu oft ist man selber eines...).

Hoffentlich geht das mit den erschlichenen Autos gut aus!!!!!



Gruß
Ebi
Zitieren
#10
Moin,

hab auch vor kurzem ein falsches Auto, bekommen, hab den Verkäufer angeschrieben, der hat das richtige Auto aufgetrieben mir zugeschickt incl. der zusätzlichen Portoerstattung. hat etwas länger gedauert wegen des Hin, und Herschickens. aber sonst keine Probleme

Grüße

Roland
Zitieren
#11
Hallo Holger, Sven und alle weiteren Mitlesenden!

Nach Austausch und Beratung haben Markus und ich beschlossen, diesen Faden wieder zu öffnen.

Darüber hinaus bitten wir darum, zukünftig keine irgendwie gearteten Beiträge mehr zum Thema „ebay - positive, negative, lustige, absurde Erfahrungen usw.“ zu veröffentlichen. Die führen nur auf die „dunkle Seite der Macht“. 

Vor allem Beiträge, in denen...
... irgendwelche angeblich(!) „absurden“ oder „unlauteren“ oder sonstwie gearteten eBay-Angebote...
... Anlass geben, in diesem Forum öffentlich angeprangert zu werden...
... oder von denen irgendwer sich berufen fühlt, Forums-Nutzer vor diesen Anbietern zu „warnen“,...

... bitten wir dringend zu unterlassen. Wir werden solche Beiträge zukünftig ganz genau begutachten und im Zweifelsfall einschreiten.

Warum?

A.) Das Forum ist kein privater Richtplatz.
B.) Hier sind Erwachsene unterwegs, die nicht geschützt werden müssen und selbst entscheiden können, welche eBay-Angebote sie annehmen wollen.

Gruß,
Andreas
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste