Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selenplatten...
#1
Hallo zusammen ,

bei welchem Anbieter kann ich die "großen" Selenplatten ordern , die in den Faller Flachanker Chassis drin sind ?
Fahrt Frei ...

Ciao 
Andy  Cool
Zitieren
#2
Moin,
ich vermute, die gibts nur noch hier bei den Kollegen! Wenn Du nicht unbedingt Halbwelle fahren willst, lass sie weg!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#3
Hallo Mario ,

thx für deine schnelle Antwort ... als Stadtbahner finde ich aber den Halbwellen Betrieb gerade interessant ;-)
Fahrt Frei ...

Ciao 
Andy  Cool
Zitieren
#4
Ja, dann gebe hier bei Suche das ein! Also die kleinen hätte ich wie Sand am Meer.......
Eigentlich sollten die auch gehen! Sonst schicke Deine Adresse per PN, dann kann ich Dir von den kleinen welche schicken!
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#5
wie viele brauchst du denn? Kannst dich ja melden wenn Bedarf besteht
Viele Grüsse

Michael
Zitieren
#6
Hallo,

Prinzipiell kann man sicher auch kleinere Platten satt größere verbauen; nur umgekehrt dürfte es Probleme geben. Shy 

Faller hatte damals natürlich das Rad nicht neu erfunden, genauer keine neuen Dioden entwickelt, sonderen auf sonst übliche Diodengrößen zurückgegriffen. Wer sich also mal für die Technik und Aufbau intessiert, der kann jamal in der Wikipedia den Artikel zu den Selen-Gleichrichtern aufrufen:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Selen-Gleichrichter
Und besonders beim Betrachten der Bilder sollte man die Plattenbauweise erkennen. So zum Beispiel bei dem zerlegten Siemens Brückengleichrichter. Dieser Vollbrückengleichrichter besteht aus vier Dioden, die je aus einem ganzen Stapel dieser Selen-Plättchen aufgebaut waren. Aber bitte jetzt nicht bei Oma und Opa auf der Suche nach solchen alten Teilen das alten Teilen das schöne Röhrenradio oder das Bakelit-Wählscheibentelefon als Organspender für die Autos verwenden!  Dodgy  Solche Bauteile finden sich hier und da immer noch!
Und wie man gut sieht, bietet hier immer der eine oder andere Bauteile aus seinem Bestand dem Suchenden an. Wink 

Viel Erfolg bei ter technischen Wartung unser kleinen Autos.

Holger, der HeHo.
Holger aus Kassel. 
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste