Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ampel-Schaltgerät 4041 - watt kann datt?
#1
Question 
Moinsen,
Überschrift ist Programm..
..
Ich würde da gerne ein paar mehr Ampeln einer kleinen Stadtanlage anschließen (Anzahl weiß ich noch nicht).
Dabei bin ich mir nicht sicher wie belastbar die Kupferbahnen sind.
Kann da jemand helfen?
LG
Christoph
Zitieren
#2
mit 4 Ampeln tadellos, mehr hab ich noch nicht probiert
Viele Grüsse

Michael
Zitieren
#3
Danke Michael,
ja, da wird nicht mal was warm.
Sind ja auch maximal dann nur 6 Birnchen, die da höchstens zugreifen.
LG
Christoph
Zitieren
#4
Moin,
die Birnchen sollte es auch als LEDs geben, so konnte ich alles meine Lokomotiven problemlos umrüsten!
Dann kannst Du auch problemlos mehre Kreuzungen an einem Gerät anschließen, oder gleich eine elektronische Schaltung nehmen. Wenn es aber analog bleiben soll.....
Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#5
och nö,
ich möchte da nichts umrüsten.
Es sollte schon das alte Analog-Spielzeug bleiben.
Wenn niemand unter uns Elektroniker ist und das berechnen kann, werde ich den Selbstversuch starten.
Schlimmstenfalls raucht mir das Gerät ab.
LG
Christoph
Zitieren
#6
Moin Christoph,


watt kann datt ? schau mal ---> hier

Geh ganz einfach von der kleinsten Schichtstärke aus.


grüssli ... Patrick ...
Zitieren
#7
danke Patrick Idea
LG
Christoph
Zitieren
#8
Hi Christoph,
ich bin zwar auch kein Elektroniker,kann dir aber folgenden Tip geben/ Rechnung aufmachen:
die Ampelbirnchen haben 35mA Stromaufnahme.
Es brennen bei 2x Ampel rot/gelb und 2x Ampel grün also ja schon richtig bemerkt 6x Birnchen gleichzeitig pro Kreuzung.Macht 210 mA pro Kreuzung.
Das mal 4x Kreuzungen sind dann 840 mA.Das wird so etwa das sein,was der kleine Faller Trafo gebacken bekommt.Und laut Patrick`s Tabelle das Schaltgerät,ohne die genaue Dicke der Leiterbahn zu kennen,wohl auch.Überlege nur mal,wieviel Strom durch so ein Tiffany Band geht auf selbstgefrästen Holzbahnen!
Und selbst wenn,was nicht passieren wird,das Schaltgerät abraucht : ich hätte da noch welche...... Big Grin

Gruss

Michael
Ich bin heute irgendwie neben der Spur.Ist schön hier! Tongue 
Zitieren
#9
Danke Michael,
dann bin ich ja locker auf der sicheren Seite.
Ich denke das ich maximal 10 Ampeln verbauen werde.
LG
Christoph
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste