Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Faller ams 4002
#1
Platt nach dem Einkauf der dringend empfohlenen 10-Tages-Vorräte, um den Haushalt Corona-Katastrophen fest zu machen, muss ich mich erst mal erholen.

Das geht natürlich am besten mit Faller, also steigen wir in die 4002 ein, die ich ja schon angekündigt hatte. Hier haben wir ein seltenes Exemplar vor uns, den "Zackenbarsch".

[Bild: fullsizeoutput_66begk88.jpeg]


[Bild: fullsizeoutput_669a3j3b.jpeg]

Ausweislich der Kataloge kommt er kurz vor Toreschluss der 4002 in den Katalog und hat die Regler 4031 im Gepäck. Sebastian hat das hier beschrieben:

https://fallerams.com/ams/startpackungen...kung-4002/

Das Besondere an dieser speziellen Packung ist deren unterstes Fach, das die neuen Regler, das Universalschaltgerät und die 4120 Fahrbahnen elegant aufnimmt.

In den Katalogen ist dieses Fach immer noch identisch mit der Aufnahme der 4030, die dafür vorgesehenen Nasen sind deutlich zu sehen und die neuen "Instrumente" sind da "hineingeprahmt". Nicht so hier, dieser Zackenbarsch bietet ein perfekt passendes Fach.

[Bild: dsc00630dbjss.jpg]

Die Autos geben ein Rätsel auf, neben dem obligatorischen Diplomat befindet sich ein Cadillac in der Packung. Eigentlich sollte da ja ein 300 SE Coupe in der bekannten Farbgebung "Mittelblau mit schwarzem Dach" drin sein.

[Bild: fullsizeoutput_66djpj6b.jpeg]

Nach Abnahme der Karosserien zeigen sich zwei identische B 4 Chassis, genauer gesagt -dank Mathis' großartiger Fleissarbeit- zwei B4/1 A2 mit Getriebeauslegung "b".

[Bild: fullsizeoutput_66csokmh.jpeg]

Die sind genau gleich abgenutzt und Kohlenverstaubt, so dass der begründete Verdacht bestehen könnte, das es sich um die "Erstausstattung" gehandelt haben muss. Aber ... beide Führungsstifte sind schwarz. Da ist der Benz wohl mal abgestürzt und ersetzt worden. Es gibt zu tun.

Nun geht's denn los. Karosserien sauber machen, Motore gründlich überholen, nach einem passenden Mercedes gucken; Schienen putzen, Regler überprüfen und last not least das "Universal-Schaltgerät" 4019 entstauben. Dann muss ich auf den Boden und einen Trafo 4016 herunterholen. Aber ich muss ja sowieso die 4007 verstauen ... .

Demnächst mehr ...

Grüße
Ulrich
Zitieren
#2
Bevor der Weihnachtselch anklopft, ein kurzes Update.

Ein Chassis hat die Renovierung über sich ergehen lassen müssen, die Diplomatkarosserie lag 24 Stunden in der Seife. 

Alles ward gut, der Motor brauchte nur von aussen entstaubt werden, funktioniert -nach Ölung- wie neu. Das Chassis wurde gründlich gereinigt, das Lametta machte Schwierigkeiten. Die Bahn kommt aus Sylt, lag wohl viele Jahrzehnte in einem Ferienhaus und die Sylter Salzluft hat doch deutliche Korrosionsspuren hinterlassen, aber gegen Chrompolitur hat Rost keine Chance ... .

[Bild: fullsizeoutput_673eqjte.jpeg]

Nun kann ich dem Diplomat ja nicht unbedingt viel abgewinnen, ist er doch recht gewächshäusig geraten. Aber so frisch überholt mit schönem Lüster auf den Oberflächen hat er doch was ... .

[Bild: fullsizeoutput_674g7kcr.jpeg]

Grüße
Ulrich
Zitieren
#3
Ich durfte schon in zwei Originalen mitfahren - das hatte schon was.
Der Faller reicht bei weitem da nicht ran, dennoch hast Du ihn schön hinbekommen.
Außerdem isses ein Sondermodell  Wink
Kommt von Sylt - wer hat das schon.
Kleiner Tipp von mir:
Wer auf Sylt war, der fährt am Kofferraum den Aufkleber mit dem Umriß der Insel
Damit bekäme er das verdiente Krönchen der Einzigartigkeit
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#4
Wir wollen ihn doch nicht verunstalten ...  Big Grin .

Ich hatte den Admiral A, mit dem 100 PS Kapitän Vorkriegsmotor der letzten Ausbaustufe  und 2-Gang-Powerglide-Automatik. Perfekter Gleiter. Leider war er so verrostet, dass ich mit der Hand Stücke aus dem Hilfsrahmen brechen konnte ... Plastik forever! 

Grüsse
Ulrich
Zitieren
#5
Ein paar ruhige Stunden, während die Damen Fernsehen gucken ... und schon geht es ein Stück weiter.

Der zweite Motor B4/1 "A2 mit Getriebeauslegung "b"" benahm sich ähnlich artig wie sein Pendant in der Schachtel. Entstauben, reinigen, polieren, ölen, wieder zusammenbauen ... und er läuft wie neu. Das nach 50 Jahren "Ruhe in der Truhe" ... .Schwarzwaldqualität. 

Die arg verklebte Cadillac Karosserie hat ebenfalls einen längerfristigen Aufenthalt in der Seife hinter sich, musste aber zusätzlich mechanisch entklebt und hochpoliert werden. Das ist weitgehend gelungen. Man vergleiche das unten folgende Foto mit dem Ausschnittsfoto des unbehandelten Autos in der Schachtel. Da geht doch so einiges. 

Weiter war eine eigentlich statt des Cadillac zur Schachtel gehörende MB Karosserie aufzubauen. Die hatte einiges hinter sich, den Fahrer geköpft, nachdem das Dach verloren ging, aber der Stern war erstaunlicherweise noch dran. Auch hier die gleiche Prozedur und eine Kur mit Uhrenglaspolitur (für Kunststoffgläser). Dem habe ich mal ein graues Dach verpasst um aus dem Einheitsschwarz bei der Karosseriefarbe herauszukommen. 

[Bild: fullsizeoutput_676rbkyu.jpeg]

[Bild: dsc006556wj3z.jpg]

Der vordere Stutzenansatz schlägt leider wie so oft auf der Motorhaube durch, da kann man auch was machen, das muss ich aber erst an einem Schrottobjekt üben ... .

Demnächst geht es an den Kasteninhalt.

Weiterhin schöne Weihnachten!

Ulrich
Zitieren
#6
Moin,
wir hatten das Thema,“welche Autos in der 4002“ bereits mal an anderer Stelle! In meiner Packung zu Weihnachten 1965 waren neben den braunen Schienen und den großen Fahrpulten der 300er und der Caddy mit dem B3 enthalten. Faller hat wohl sehr unterschiedliche Wagenbestückungen ausgegeben, so das sich heute kaum verlässlich feststellen lässt, was mal originale enthalten war

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#7
So ... nun ist er fertig, der Zackenbarsch ... 

Nochmal interessehalber das gereinigte leere Inlay:

[Bild: fullsizeoutput_67ad2jnh.jpeg]

und fertig mit gereinigtem Inhalt bestückt:

[Bild: fullsizeoutput_6793ljc6.jpeg]


Grüße
Ulrich
Zitieren
#8
Sehr verführerisch  Shy . Wie homogen ist eigentlich das Schienematerial bei diesen Original Packungen? Ich frage das aus meiner ""Konvolut-Ecke". Nach meiner Avus Packung kam immer irgend etwas dazu und die Selektion passender Farbtöne ist seitdem "Thema".
Zitieren
#9
Schuldigung das ich mal (wieder) dazwischen... Blush
Schienen umdrehen und erstmal anhand der (gleichen) Markierungen auseinander sortieren.
Fürs Grobe ist das der beste erste Schritt (sagt meine Erfahrung).
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#10
Gute Frage!

Hier haben wir in der Tat eine komplette und völlig homogene Bestückung. An allen Schienen sind die Kanten der Stromleiter professionell angeschrägt. Da hat Faller was dazu gelernt, bei älteren Schienen ist das nicht der Fall. Mit Alkohol gereinigt - das war's schon.

Grüße
Ulrich
Zitieren
#11
Vielen Dank und gut's Nächtle :-)
Zitieren
#12
Bin immer wieder erstaunt über die Ergebnisse die du erzielst. Die sehen am Ende ja fast neuer als Ladenneu aus.
Respekt!
Leistung ist, wenn sich die Felge im Gummi dreht!
Zitieren
#13
Danke, Martin!

Ich bemüh mich ...  Wink

Grüße
Ulrich
Zitieren
#14
Ich nehm diesen Fred nochmal auf, da gerade in der Bucht ein Angebot steht, dass 4030 Pulte mit Kurzschlussschalter beinhaltet, zumindest hat es so den Anschein. Das erste Mal, dass ich solche sehe.
https://www.ebay.de/itm/FALLER-AUTOBAHN-...1438.l2649
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste