Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Testtrack Oval
#1
Guten Tag,

da meine grosse Bahn nicht mehr Zushause steht, habe ich mir gedacht, dass ich mir ein Testtrack baue. Da ja bei der grossen Bahn alles funktioniert, habe ich die kleine genau so gebaut, einzig die Schlitze für die Flacheisen habe ich etwas enger gefräst, damit straffer sitzen. Der restliche Aufbau ist der selbe, MDF Gundplatte, Flacheisen 10mm x 1,2mm, Schaltnetzteil und Labornetzteil wie gehabt. Die Bahn ist noch nicht ganz fertig, Pexibanden fehlen noch teilweise, Halterung für den Controller und die Zeitnahme. Abschliessend wird noch eine Verkeidung aus Buche gemacht, dass das ganze auch schick aussschaut.

Die ganze Einspeisung ist hier etwas übersichtlicher.

   

Gut ersichtlich das Schaltnetzteil mit dem Anschluss Labornetzteil.

   

Das Oval.

   

Labornetzteil und Controller.

   

Erste Drift....ähhhh Testfahrt Big Grin 

   

An der Stelle wo der Willy's steht gibt es dann noch einen 10cm langen Abschnitt mit konstant Spannung. Um zum Beispiel Siliconreifen zu entgraten...

Da werden dann noch Bilder folgen.

Gruss
Urs
Zitieren
#2
Moin,

hast Du schon einmal daran gedacht, Slotbahnen professionell anzubieten? Auch für verschiedene Maßstäbe? Deine Ausführungen sind sehr beeindruckend.

Viele Grüße
Mario
Magnete sind dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#3
Definitiv wieder eine sehr hochwertige Ausführung und inspirierend dazu. Bei deinen Posts bekomme ich immer Lust aufs Schreinern.
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren
#4
Guten Abend,


(23-03-2021, 09:54)HHFallerslot schrieb: Moin,

hast Du schon einmal daran gedacht, Slotbahnen professionell anzubieten? Auch für verschiedene Maßstäbe? Deine Ausführungen sind sehr beeindruckend.

Viele Grüße
Mario

Hallo Mario, danke. Smile

Ja das habe ich, aber als ich die ganzen Kosten und meine Arbeitszeit mal über den Daumen gerechnet habe, habe ich die Idee schnell wieder verworfen.

Aktuell dieses Oval:

- Elekronik kpmplett             ca. 100.- SFr.
- MDF schwarz                    ca.  55.- SFr.
- Flacheisen                         ca.  53.- SFr.
-Unterkonstruktion und Lack    ca. 25.- SFr.
-Arbeitsstunden 20 à 50.-     1000.- SFr.  (Die 50.- pro Stunde ist nicht voll gerechnet. Miete, Sozialversicherung, Maschinen, Werkzeug  etc...)

Sind Total                           1233.- SFr.    Da ist noch kein Controller und Fahrzeug dabei.

Das ist jetzt natürlich nur grob und flüchtig gerechnet, aber mal ehrlich, wer bezahlt für ein Oval 1850mm x 85mm 1233 .- SFr ?
Falls mich mal jemand anspricht ob ich eine Bahn für Ihn baue ist das sicherlich zu überlegen. Beruflich aber für mich nicht rentabel.

(23-03-2021, 12:29)Bon_Slott schrieb: Definitiv wieder eine sehr hochwertige Ausführung und inspirierend dazu. Bei deinen Posts bekomme ich immer Lust aufs Schreinern.

Danke Bon_Slott! Smile

Heute habe ich die Bahn fertig gebaut. Die Ausfräsung mit M3 Einschlaghülsen für das Service Modul.

   

Das ist eine 3mm Acrylglassplatte schwarz Transparen die ich für die Komponenten passend gefräst habe. Die Spannung ist stufenlos regelbar. So hat man beide Hände frei und kann problemlos Silikonreifen entgraten oder zb. Achsen ölen.

   
   

Die Halterung für den Controller.

   

Die Halterung für die Zeitnahme, per App.

   

Die Bahn steht jetzt auf meinen neuen Arbeitstisch. An den Tischbeinen, 8cm unter der Tischplatte werden links und rechts je eine Leiste angeschraubt. So kann ich die Bahn dann wie eine Schublade unter der Tischplatte versorgen und sie kommt mir nicht in den Weg. Ist aber trotzdem griffbereit falls ein Kunde mal ein zwei Runden drehen möchte Smile

   

Und noch die aktuellen Neuzugänge Big Grin 

   


Gruss
Urs
Zitieren
#5
der Wahnsinn !!!!!!!
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#6
Wow, vom Feinsten - ich kannte bisher: Türbahn, Teppichbbahn und Klobahn. Neu ist: Schubladenbahn  Cool .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#7
Das mit der schwarzen transparenten Plexischeibe sieht echt stylisch aus, coole Idee! Ist der Potiknopf von ner Gitarre oder hast du dafür den kleinen Fender-Amp geräubert? Vor allem geht er bis 12 und nicht nur bis 11! Wink
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste