Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Noch Maloja mit AMS digital
#21
Guten Abend,

bisher fuhr der Schienverkehr auf der Anlage analog.
Gestern habe ich auch das auf digital umgestellt.
Macht Laune, habe ja auch ein paar schöne Märklin Digital Loks. Hier mal ein Filmchen von einer digitalisierten Märklin "Brot und Butter Lok".

Außerdem ist mir vorhin ein Decoder in einem meiner Autos einfach so abgeraucht. Da ich keinen Spur N Decoder mehr hatte, habe ich den gegen einen Lenz Standard für HO ausgetauscht. Platz war genug in der Karosse. Der hat mal vor Jahren nur 18€ gekostet und fährt auch hervorragend.

Gruß Fritz

[video=youtube]https://youtu.be/iYzQkpsXdmg[/video]
Zitieren
#22
Moin Fritz,

ist immer wieder interessant, die Verheiratung der alten mit der neuen Technik  Cool .

Die Laternen scheinen so komisch zu flackern. Was ist da pasiert?

Hast du Mal beim Dekoder-Hersteller nachgefragt, was man da machen kann? Manchmal können sie den wieder günstig reparieren.
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#23
Moin,
das Flackern liegt an den Dioden, manche Handykameras zeigen das. Somit teste ich, ob meine Dimmungen in den Räumen in Ordnung ist, sonst gibts auf die Dauer Kopfweh!
Toll, Friz, eine 3000 zu Digitalisieren und sogar mit Sound. Wie hast Du das denn in die Kleine bekommen? Magst Du mir per PN ein Innenbild schicken, wir sind hier ja ein Autoforum. Mir steht das Digitalisieren meiner Märklinloks noch bevor.

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#24
Prognose Flackerdioden:

Vorwiderstand zu niedrig berechnet oder Spannungsquelle hat zu viel Volt!

Grüße

Fritz

Manche Autos sind so schlecht, da sollte man den Fahrer wechseln! Big Grin
Zitieren
#25
Alte Spielsachen gepimpt mit digitaler Technik ist genau mein Ding. Hätten die Fallers wohl auch nicht vor 50 Jahren gedacht, dass ihre Autos Jahrzehnte später mit moderner Technik unterwegs sind.

@ Michaelo: Ich hatte den defekten Decoder nicht auf die Werkseinstellung zurück gesetzt sondern gleich ausgetauscht.
Heute hatte ich mit einem LKW auch ein Problem.
Lichtfunktionen gingen zwar noch, aber gefahren ist er nicht mehr. Analog lief der Motor.
Habe dann einen Reset gemacht und es funzte wieder. Werde ich mit dem anderen auch noch mal versuchen.

@Mario: Die 3000er habe ich so wie sie ist auf einer Börse vor Jahren gegen einen AMS Citroen zzgl. 50 € getauscht. Der Erbauer war der dort anwesende Lokdoktor. Leider kann ich sie momentan nicht öffnen, da ich den rechten Arm wegen einer Schulter-OP nicht einsetzen kann. (Löten geht Big Grin )
Es ist ein ESU-Lokpilot verbaut.

Das Flackern der Laternen kommt von der Handykamera.

Gruß Fritz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste