Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Präsentation und Aufbewahrung
#21
Moin,
oha.... das ist bedenklich! Danke für die Information!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#22
Meine Sammler Autos liegen in ausgedienten Aktenkoffern. Da sind sie Licht geschützt, es gibt so gut wie keinen Staub einbruch und die Dinger bekommt man überall und bei jedem Sperrmüll stehen sie rum.
Die Autos zum fahren sind unter der Bahn in einem Schubladenrollcontainer aus dem schwedischen Möbelhaus und liegen dort in Plastikkörbchen aus den alten Autosammelkoffern
Viele Grüsse

Michael
Zitieren
#23
Ich habe eine Vitrine aus Acryl, die in einer Art Panzerschrank steht. Die Idee, die Autos auf durchsichtigen Legosteinen aufzubocken, hat mich wahrscheinlich zum größten europäischen Besitzer eines bestimmten Steins gemacht, der erstmal schwer zu bekommen war und dann leider sehr wackelig ist. Seitdem rühre ich einmal ausbalancierte Autos nicht mehr an, weil sonst die ganze Reihe umfällt

Aktuell ruhen einige Autos testweise auf Luftpolsterfolie. Auch das zehrt an den Nerven: Wie lange halten die Pölsterchen den Druck? Wird der Weichmacher wandern (von der Folie zum Auto oder von den Reifen in die Folie)?

Wir gaben unser Bestes und dann kam es wie immer  Cool
Zitieren
#24
warum lasst ihr nicht in der vitrine die alten gummireifen drauf
und wechselt die schnell , wenn ihr mal fährt mit dem wagen ?
dann brauchts kein lego , keine anderen ständer oder wacklige ideen .

aktenkofferverliesse ? ich fänds schade , wenn ich meine autos nicht dann und wann
wenigstens ansehen kann im vorbeigehen . glasvitrine ist ein muss , irgendwie ...
wenn ich schon so gut wie nie zum fahren komme komm ich mir wenigstens vor wie im spielzeugladen
das hat was ...
Zitieren
#25
Habe ich auch schon probiert und mach's teilweise auch noch so bei den Präsenzautos zum Rumspielen. Bei einigen Karossen ist der "schnelle Wechsel" aber ein ziemliches Gepopel, gerade wenn die Reifen hart sind.

Wir gaben unser Bestes und dann kam es wie immer  [Bild: cool.png]
Zitieren
#26
Schaut mal in der Bucht nach "Wiking Stapelboxen " alt (die sind flacher als die neuen,reichen aber sogar für Faller LKW's.
Können ineinander gesetzt werden , und in der Bucht gibt es einen Anbieter,der Acryldeckel dafür herstellt (gab es von Wiking nicht).
Die Stapelboxen sind aus transparentem Kunststoff und lassen sich sehr gut auch mit 6 oder mehr Boxen stapeln.
5 Stück kosten um die 20,00 €.

Gruss

Michael
Ich bin heute irgendwie neben der Spur.Ist schön hier! Tongue 
Zitieren
#27
(03-05-2021, 11:02)Fallerista schrieb: Seitdem rühre ich einmal ausbalancierte Autos nicht mehr an, weil sonst die ganze Reihe umfällt

Moin,
ich habe mal rumgebastelt und ein paar Autos auf kleine Neodymmagete gestellt und diese auf die Fallerschiene plaziert. Die Magnete sind so dick, dass sie eben gerade die Reifen frei schweben lassen und es sieht ganz toll in der Vitrine aus. Da kann man auch mal gegenstoßen, die fallen nicht so schnell um. Die Magnete sind alte Restposten von meinen 132, die ich alle aufbewahrt hatte.
Ich glaube, dass werde ich ausbauen und auch später in den Schubladen so machen, Schienen gibts ja wie Sand am Meer.

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#28
Spannende Idee Exclamation
Zitieren
#29
stümmt!
Gerade auch dann, wenn man sich gerade 1000 von diesen niedlichen Kraftzwergen für die Bepflanzung der Bergrennstrecke gekauft hat Rolleyes
Probiere ich mal aus...
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#30
Moin,
warum verbindest Du die Bäume nicht mit dünnen Nagelstiften, Christoph? Loch in den Stamm, Stift einkleben und in die Landschaft einstecken. Sollte ein Auto mal abfliegen, kleben die nicht an den Magneten fest...........

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#31
Moin Mario,
das könnte man auch so machen, stimmt Idea
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#32
Vor allem kannst Du jetzt 1000 Autos aufstellen Big Grin Big Grin Big Grin
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#33
so werde ich tun Mario Big Grin
alternativ kaufe ich mir nochmal 1000 Magnete, wenn ich die Drahtstifte nicht finden sollte Tongue
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#34
Hallo Michael

danke ich finde das Thema sehr spannend und inspirierend. Sorry ich bin etwas spät mit meinem Beitrag, aber ich wollte erstmal kapieren wie man hier beim Posten höher auflösende Bilder direkt in den Text einfügt (danke nochmal Ulrich fürs Coaching).

Ich vermute mal die für die perfekte Lösung wird für Dich sein, selber eine Vitrine zu bauen, falls die üblichen (Eisenbahn-) Vitrinen Dir nicht zusagen. "Präsentation/Aufbewahrung" kann ja in unterschiedlichen Kontexten stehen, wie in den bisherigen Beiträgen zu lesen war. Neben den klassischen Vitrinen habe ich mir auch mal zwei Plexiglas/Spiegelvitrinen gegönnt, ich kann mir aber vorstellen dass das nicht Jedermanns Sache ist (ist auch nicht ganz billig). Mittlerweile aber hat meine US Diecast /Oldtimer Sammlung (1:87) die Dinger in Beschlag genommen:

[Bild: spiegelvitrinegtjsk.jpg]

Die Faller und Co Slotcars befinden sich derzeit in Sortierkästen von Conrad Electronic, die ich in der Schublage lagere:

[Bild: plastikboxen-20autosqwkuu.jpg]

Das ist eine extrem platzsparende Lösung mit dennoch exzellenter Übersichtlichkeit.Die gibt es in zwei Größen (die etwas größeren für Laster und Tyco und co). Allerdings ist die kleine Größe derzeit nicht lieferbar.

Am meisten Spaß macht mir aber mein gerade fertiggestellter "Parkplatz" integriert in die Stadtbahn (abnehmbar):

[Bild: parkplatz-auf-der-bahx8j9n.jpg]


Ein Staubproblem taucht nicht wirklich auf da die Dinger natürlich regelmäßig eine Runde drehen wollen... Reifenprobleme erwarte ich auch keine, da sie auf Gras (Noch Grasmaster....) stehen...

Das gefällt mir so gut dass ich noch einen in der anderen Ecke bauen werde.

Ansonsten dann bin ich auch der Idee von Ulrich verfallen, kleine Diorahmen zu arrangieren, da hier ja (wie bei Ihm perfekt ersichtlich) eine wirklich tolle Atmosphäre entsteht...

Vielleicht kann man dann staubfrei, Vitrine und Diorama mit einander kombinieren, sofern der vorhandene Platz das zuläßt. Wie gesagt spannend, bin mal gespannt welche Lösung Du finden wirst...

Gruß an Alle , Euer Peter
Zitieren
#35
Peter,
Dein Parkplatz ist ja eine mega Idee!
Bin völlig und ganz hin un wech Smile
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#36
Hallo Peter,
so wie es im Moment aussieht werde ich mir eine Vitrine selbst bauen. Die größe der Vitrine kann ich aber noch nicht bestimmen, da ich mich entschlossen habe die Autos nicht mehr in Einzelboxen zu präsentieren, sondern auf mehreren Kleindioramen, nach Machbarkeit mit Funktion(en), zum Thema Stadt und Land. Ein guter Bekannter hat sich angeboten mir für die Dioramen aus Acrylglas Staubschutzhauben mit UV-Schutz zu bauen. Plexiglas ist zwar billiger aber nicht UV-Beständig. Das Ganze wird bestimmt einige Zeit kosten, ist aber für den Herbst/Winter eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.
Danke euch allen für die vielen Hinweise, Vor- und auch Ratschläge. Zu gegebener Zeit werde ich mit Bilder hier dann berichten und vielleicht auch einen Baubericht als PDF schreiben den jedes registrierte Forumsmitglied kostenlos per Mail erhalten könnte. Aber wie schon geschrieben: das dauert eine Zeit.

VG
Michael
Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#37
Boah, eye, klasse Parkplatz Big Grin .

Jau, Diaorama mit Anmache - kann man auch prima "Landschaft" üben. Ich meld' mich schon Mal für deinen Newsletter an, Michael Angel .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#38
(06-05-2021, 12:44)mos schrieb: Boah, eye, klasse Parkplatz Big Grin .

Jau, Diaorama mit Anmache - kann man auch prima "Landschaft" üben. Ich meld' mich schon Mal für deinen Newsletter an, Michael Angel .

Hey Mischa,
nur net hudle. Ist doch alles noch in der Vorbereitung. Hab zwar schon ein paar Handskizzen gemacht wie ich mir das so vorstelle, aber bis ich mit den ersten Dioramen anfangen werde wird noch etwas dauern. Wenn erst ein paar fertig sind dann kann ich mir Gedanken über die Größe der Vitrine machen. Der eigentliche Vitrinenbau dürfte nicht mehr als zwei Wochen Zeit in Anspruch nehmen, denn dafür gibt es schließlich geeignete Aluprofile und auch Dichtungsgummis für die Scheiben.

VG
Michael
Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#39
hi ptjes
die klarsichtregister vom conrad hab ich auch , die sind spitze .
kann man sogar an die wand hängen ....

sind auch ideal für messen , slotmania und so ,
jeder sieht alles ohne erst mal angriffeln zu müssen ..
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste