Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Individuell gefräste Slotcar-Strecken
#1
Liebe Slotteritas

Ich bin da gestern beim Suchen nach Bahnbauideen auf eine Seite in den US gestossen. Hier baut/frässt/erstellt jemand eigene Slotterschienen für den privaten Gebrauch. Meist sind das 4er oder 6er Lanes. Die Übergänge zwischen den einzelnen Streckenabschnitte sind sehr bündig, was den Schleifern und dem Widerstand zu Gute kommt. Preise konnte ich keine finden und ob er nach DE versendet weiss ich auch nicht. 

Frage mich nur, gibt es das auch in DE oder evtl. in EU?

Brad's Tracks (Seite)

BSP:
Bild

VG Jens
Zitieren
#2
Hallo,

Brad hat auch den legendären Katz-Spa-Ring gebaut, den findest du in seiner History.

Viele Grüße
finbar
Zitieren
#3
Statt der ewigen Rundkurse sollte der Junge mal den Pike's Peak bauen als "One Way" Zeitmessstrecke ... .

https://de.wikipedia.org/wiki/Pikes_Peak...Course.svg

Zu befahren bitte nur mit alten T-Jets ohne Magnete.

Grüße
Ulrich
Zitieren
#4
Och, ich würd auch nix gegen eine Runde auf dem Katz Spa Ring einwenden. Big Grin Der Typ macht nen sehr sympathischen Eindruck: https://youtu.be/kWrFXzVrzKA

Die Streckenteile sehen gut aus, vor allem die 72“-Kurve ist ne tolle Idee. Bei der dürfte jedoch der Versand am Stück schwierig werden. Oder sind das Segmente?
Viele Grüße 
Dominik 

"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“ Erasmus von Rotterdam 
Zitieren
#5
Ja, die ewigen Rundkurse sind irgendwie langweilig, aber ...
... den oberen Teil von Ulrichs Vorschlag habe ich Mal versucht nachzustellen:
[Bild: AufInsBlaue30.gif]

War aber im Endeffekt sehr verlustreich Sad .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#6
Guten Tag Jens

Nachdem wir jetzt erschöpfend gehört haben, was Brad sonst noch gebaut hat, und was er noch bauen soll und was nicht, und dass er ein sympathischer Typ ist und was davon nachgestellt wurde, versuche ich jetzt zur Abwechslung einmal, deine konkreten Fragen konkret zu beantworten...

Nein, in D oder EU gibt es in unserem Massstab - im Gegensatz zu 1:32 und 1:24 -  meines Wissens keine derartigen Bahnbauer mehr; JOGO hat vor vielen, vielen Jahren aufgehört. In Europa ist der Markt halt einfach viel zu klein, als dass sich das kommerziell rechnen würde. Es gibt aber hier im Forum einige Mitglieder, die sehr schöne und hochwertige Bahnen selber gebaut haben (einfach mal unter Bahnbau schauen...) aber das ganze ist viel aufwändiger und anspruchsvoller, als man gemeinhin annehmen würde, daher ist das kaufen einer solchen Bahn durchaus eine Option wenn man Zeit und Aufwand ehrlich rechnet und am Ende das fertige Produkt zum Ziel hat und nicht die Freude und das Erfolgserlebnis am Bau an sich. 

Brad führt auf seiner Webseite die Liste der Bahnen die er gebaut hat - "List of Tracks I built", dort ist unter anderem England und Thailand drauf, er wird also sehr wohl international versenden, aber das dürfte halt eine Kostenfrage sein. Du bewegst dich hier sicher im Fracht-Bereich.

Ein alternativer Anbieter mit ebenfalls sehr hochwertigen Bahnen ist übrigens Viper Scaleracing, von Dan stehen mindestens zwei Bahnen im Renncenter Berlin, sonst einfach dort bei Kurt mal nachfragen... Diese Bahnen werden in Segmenten versandt. Brystal hat ebenfalls vor langer Zeit aufgehört.

Ich hoffe, das hilft ein wenig!

Schöne Festtage!
Stephan
[Bild: chsm.gif]
Zitieren
#7
Hallo Stephan

Danke für die ausführliche Darstellung. Das mit UK und Thailand hatte ich auch gesehen. Mich würde mal einfach interessieren mit was man da in etwa rechnen muss, was zb eine 10m Strecke kosten würde.

Viele Grüsse und ebenso eine schöne und gesunde Zeit
Jens
Zitieren
#8
Von Viper kann ich Dir relativ genaue Zahlen nennen, bei Brad Bowman weiss ich es nicht.

Als Richtwert kannst Du für die abgebildete Bahn  (4 x 12 Fuss; also ca. 120 x 360 cm) mal wie folgt rechnen:

[attachment=13836]

Bahn: 750 USD (Sintra schwarz oder weiss)
Option schwarzer PVC + 200 USD
Das erst Mal als Bausatz, bei dem Du die Leiter selber installierst. 

Lässt Du das von Viper machen, kommen nochmal ca. 800 - 1000 USD dazu.

Fracht war seinerzeit (Februar 2020) um die 270 USD, das dürfte aber derzeit wegen der beschränkten Kapazitäten etwas teuer sein. Letztendlich dann noch Einfuhrverzollung und Mehrwertsteuer. Je nach Option landest Du also irgendwo in einem Bereich von zwischen 1'500 - 3'000 USD als grober Richtwert. Wie immer sind den Wünschen entsprechend nach oben keine Grenzen gesetzt

Stephan
[Bild: chsm.gif]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste