Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbau 4971 AMS Bergrennstrecke
#81
Hallo Michaelo,

Dankeschön für das Feedback.

"In fila" klappt bei der geschlängelten Landstraße nicht so ganz.  Wink

Einen oder zwei Pappeln werde ich vielleicht noch unterbringen, um den Allee-Eindruck noch besser abzubilden.

Die Pappeln sind von der polnischen Firma MBR Model. Die auf deinem Foto sehen ähnlich aus.

Solche gibt's auch ähnlich von der Firma Silhouettes aus Deutschland, aber die waren noch teurer...  Undecided

Ist das kleine Foto von deiner Anlage? Sieht fantastisch aus!!!

Grüße
Thomas
Zitieren
#82
Moin Thomas,

genau, die Firma MBR Smile . Ja, die fertigen die Bäume in einer sehr guten Qualität. Hatte ich mir damals auf der Dortmunder-Messe zugelegt.

Das Bild ist von meinem ehemaligen Stadtbahnermodul "Gewerbebetrieb" (siehe auch hier im zweiten Bild).

Für mein mittleres Autoverlad-Segment habe ich ja an der Burgruine MBR-Baum und -Büsche in Arbeit. Aber das wird nicht reichen. Welche Quelle hast du?
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#83
Kompliment! Das ist natürlich ganz großartig und ganz großes Kino!

Zu den Pappeln: Kein deutscher Händler hatte genügend Exemplare der Sommer-Pappel auf Lager, da hab ich direkt beim Hersteller in Polen bestellt. Dort spricht man auch deutsch und die Lieferung erfolgte innerhalb von 10 Tagen, was fix ist, wenn man bedenkt, dass die laut eigener Aussage erst hergestellt werden mussten.

Aber es gab eine Überraschung: Ich hatte schon drei aus einer offenbar älteren Produktion und die neuen weichen, was Farbe und Form angeht, etwas ab. Ich finde, die haben tatsächlich noch mehr Ähnlichkeit mit einer echten Pappel, aber jetzt hab ich halt drei „Abweichler“. Nicht tragisch, die Natur kennt auch Varianten.

Viele Grüße 
Thomas
Zitieren
#84
Die Bergrennstrecke ist ganz toll in Szene gesetzt. Bin begeistert!

Martin
Leistung ist, wenn sich die Felge im Gummi dreht!
Zitieren
#85
Dankeschön, Martin, für dein Feedback!

Guten Wochenstart

Thomas
Zitieren
#86
Hab mir gerade die Bilder nochmal angeschaut. Mir gefällt auch sehr dein Beleuchtungskonzept. Sieht sehr stimmig aus
Viele Grüße 
Dominik 

"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“ Erasmus von Rotterdam 
Zitieren
#87
Danke für dein Feedback, Dominik.

Ein richtiges Beleuchtungskonzept hatte ich eigentlich keines.
Ich habe die Straßen- und Parklaternen nach Auge „gepflanzt“. Die Verkabelung war schon eine ziemliche Fummelei… Undecided

Der Burgberg ist abnehmbar (für eine spätere Lagerung der Bahn ist das besser) und mit einer Mini-Led mit Knopfbatterie beleuchtet.

Viele Grüße 
Thomas
Zitieren
#88
(21-01-2024, 18:56)tholu67 schrieb:
(21-01-2024, 08:52)Fallerista schrieb: Wunderschön anzusehen die Bahn, organisch und kreativ aus der "heiligen" Bergrennstrecke abgeleitet (die ohnehin nicht sehr renntauglich ist). Ästhetisch ist die Faller Schiene für mich unschlagbar, wenn man sie entsprechend den eigenen Vorstellungen selektiert. Gratulationssmiley! Heart

Dankeschön. Smile Ich hatte Glück, dass ich die passenden Einspur-Fahrbahnen noch hatte… 
Die vielfältigen Kurvenradien sind bei Faller wirklich einzigartig gewesen.

(21-01-2024, 09:45)magnetokowski schrieb: Sieht wirklich sehr gut aus und ist ein bisschen Vorbild für meine Bahn. Und hier wieder die neugierige Frage, was hast du für die Büsche genommen?

Gruß Ralf

Hallo Ralf,

die meisten Büsche hatte ich aus den Packungen „Sträucher und junge Bäume“ von Woodland. Die gibt’s in verschiedenen Farben und man „rupft“ sich die passend zurecht. Sind ergiebig, aber filigran und man sollte sie fixieren mit einem Fixativ oder geruchlosem Haarspray oder was man halt bevorzugt.

Die Naturbäume für den Wald sind von der Firma Jordan aus Bayern und auch erschwinglich.
Ein paar Fertigbüsche habe ich von der Firma Silhouettes gekauft, um ein bisschen Variation in der Struktur zu haben. Mittlere Preisklasse.

Für den vorderen Teil werde ich ein bisschen was investieren und mir ein paar „bessere“ Bäume leisten…

Schönen Abend 
Thomas
Ich habe mir das Zeug von Woodland besorgt und zusammengebastelt, reicht für meine eher bescheidenen Ansprüche voll aus. War ein guter Tipp von dir.

HG Ralf
Zitieren
#89
Sehr gut, das freut mich, Ralf.

Viele Grüße
Thomas
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste