Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AGM Slot Racer
#1
Moin zusammen!
Hat schon mal jemand einen AGM Slot Racer auf der Bahn gehabt?
Ist ja recht günstig zu bekommen, aber taugen die was?
VG, Dirk
Zitieren
#2
N'Ahmd Dirk,

"AGM Slot Racer"...? Hm, nie gehört oder gesehen... Hast Du vielleicht einen Link zu dem Teil?

Gruß,
Andreas
Zitieren
#3
Hallo! 
Einfach mal bei der Bucht direkt AGM Top Racer eingeben… 19,95 + Versand.
Bei der Amazone AGM Mastech 1:87 23,- Hier wird aber suggeriert 2 Stück zu erhalten. Ist aber nur 1 Fahrzeug.KORREKTUR Bei einem Angebot sollen es sogar 2 für 23,- sein UND NOCHMALS UPDATE Heisse Reifen.com hat die Dinger auch für 14,95 unter 1:64. Jetzt soll es reichen
VG
Zitieren
#4
Hab’s mir gerade angesehen. Finde es bezeichnend, dass das erste Bild bei jedem Modell eine 3D-Zeichnung ist und man keine Chassis sieht oder einzeln kaufen kann. Oder hab ich da was übersehen?

„ Die Slotcars sind, ohne aufwendige Verpackung, in einer stabilen Plastiktüte eingewickelt.“ Big Grin
Stabil scheinen sie zu sein.
Viele Grüße 
Dominik 

"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“ Erasmus von Rotterdam 
Zitieren
#5
hier kann man den Autos mal unter den Rock gucken, letztes Bild Karosse von unten mit Motor
https://www.heisse-reifen.com/493140/agm...s_slotcars-
Viele Grüsse

Michael
Zitieren
#6
Moin!

So heisst es bei "Heisse Reifen.com" (bei den 1:64ern)

"... Die Fahrzeuge werden in einer Sammlerbox geliefert. Vor der ersten Runde muss man eine Kreuzschlitzschrauben heraus drehen um das Fahrzeug von der Box zu lösen. ..."

Ob man sich auf die Produktfotos so genau verlassen kann, stelle ich mal in Frage. Das erste Bild sieht immer sehr vielversprechend aus, die "Real-Bilder" dann sehr ernüchternd.
Zitieren
#7
(04-04-2024, 09:00)papamann schrieb: ... die "Real-Bilder" dann sehr ernüchternd.

Was erwartest Du denn für 15 Euro? Die qualitativ hochwertigen Autos im Maßstab 1:64 kosten 55 bis 65 Euro (Beispiel aktuelle AFX MegaG). 

Falls diese AGM auch nur halbwegs gut fahren, sind sie die 15 Euro Wert. Wer Wert auf Detaillierung und perfekten Druck legt und Autos für seine Modell-Rennbahn sucht, ist bei so einem Angebot natürlich falsch aufgehoben. Aber als Einsteigerauto für eine Spiel-Rennbahn ist das genau der richtige Preis. Notfalls müssen noch ein paar gute Reifen besorgt werden und hin und wieder die Litze der Schleifer getauscht werden.


VG, Markus
Zitieren
#8
Moin!
Das ist mir schon völlig klar, dass ich für 15,- nichts grossartiges erwarten kann.
Vielmehr finde ich putzig wenn einerseits ein hochdetailliertes Auto gezeigt wird nur um
dann auf dem nächsten Bild wieder auf dem Boden der 15-Euro-Tatsachen zurückgeholt zu werden.
Ich werde mir wohl mal einfach so ein Spiel-Zeug ordern und dann mal schauen.
Habe mit auch gerade einen Micro-Scalextric für 16,- geordert und nach "einkürzen" des Leitkiels
läuft der gar nicht so doof :-)

VG
Zitieren
#9
(04-04-2024, 13:51)papamann schrieb: Ich werde mir wohl mal einfach so ein Spiel-Zeug ordern und dann mal schauen.

Bin gespannt. Berichte mal, wenn es so weit ist.
Zitieren
#10
Moin,
es kommt immer darauf an was man möchte.
Wir versuchen immer 2 gleichwertige Modelle, egal ob Faller AMS oder Bauer, etc. 
zu finden. Einfach nur Magnete ist mir zu langweilig.
Driften ist da schon eher angesagt.... Mit der Zeit kommt auch die Qualität.
Gruß Gerhard
Zitieren
#11
Moin!

Wenn wird natürlich paarweise gekauft. In erster Linie geht auch erstmal um eine gewisse Erweiterung
des Fuhrparks. In jede Richtung.
Gruss
Zitieren
#12
Bin gespannt, evtl. kann man die ja modifizieren oder als Teilespender für eigene Bauprojekte ausschlachten.
Viele Grüße 
Dominik 

"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“ Erasmus von Rotterdam 
Zitieren
#13
Was ist das eigentlich für ein Bahnsystem, die haben ja offensichtlich flache Stromleiter, wie Carrera, Scalextric, Ninco etc. in 1:32? Die komischen Litzenschleifer gefallen mir schon bei den Micro-Scalextric nicht besonders, aber auf den flachen Stromleitern könnte es besser funktionieren als auf „unseren“ Bahnen.

Volker
Zitieren
#14
Moin,

die Litzenschleifer laufen eigentlich auch auf unseren Bahnen ganz gut. Zumindest habe ich diese Erfahrung bei den Chassis mit Litzenschleifern von JoeJazz gemacht und ebenso zu früheen Zeiten mit Fahrzeugen von Fly, Ninco und Carrera auf alten UNIVERSAL-Schienen.

VG
Mario
Magnete sind dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#15
Die aktuellen h0-Bahnen von Scalextric haben ebenfalls breite, flache Stromleiter. Somit ergibt die Verwendung von Stromabnehmer in Litzenform schon einen Sinn.
Grifo

Zitieren
#16
ich habe jetzt schon eine weile dieses Thema verfolgt und muss nun auch mal meinen Senf dazu geben.
Punkt 1 wär der Preis der auf demersten Blick annehmbar ist sofern keine Ersatzteile benötigt werden.
Punkt 2 sind die Menge der verschiedenen Modelle, nicht gerade berauschend viel.
Punkt 3 ist eigentlich das Hauptthema denn die mag ich überhaupt nicht.

Vor etlichen Jahren hatte ich mal einige Fahrzeuge mit Litzenschleifern und die haben sich nach wenigen
Runden immer mit irgendwelchen Ablagerungen von der Bahn zugesetzt und mussten dann gesäubert
werden. Dann lieber doch Fahrzeuge mit normalen Bügelschleifern.
Aber jeder so wie er oder sie es bevorzugt. Das ist nur meine Meinung und Erfahrung mit diesen Litzenschleifern.
VG
Michael






Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#17
Ich hab bei meinen Scalextrix die Litzenschleifer durch Repro-Schleiferbleche für die frühen Faller-Plattenchassis ersetzt. Jetzt laufen sie vernünftig, das sollte auch bei den AGM-Chassis funktionieren. Aber mir scheint die Machart insgesamt nicht gerade hochwertig zu sein. Das fängt bei den komischen Felgen und Reifen an, und hört damit auf, dass es außer einem Blaulichtaufsatz (wofür eigentlich?) keinerlei Ersatzteile gibt. Billig und preiswert ist nicht immer das gleiche.

Volker
Zitieren
#18
Trotzdem reizt mich eine Bestellung. Bei dem Preis kann man sicherlich das Auto als solches als Ersatzteil nehmen. Ich überlege noch…
Zitieren
#19
@rocket
Bei den schmalen Stromleitern machen die Litzen wenig Sinn.
Bei breiten, flachen Stromleitern verwenden fast alle Hersteller die Litzenschleifer.
Grifo

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste